Start Hauptkategorie 20 Jahre Zukunftstag im Land Brandenburg

20 Jahre Zukunftstag im Land Brandenburg

528
0

Praktikumstag zur Beruflichen Orientierung für Mädchen und Jungen – vor Ort und digital

Am 28. April 2022 feiert der Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg sein 20. Jubiläum. Seit 2003 begleitet der Aktionstag Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 7 auf ihrem Weg in die berufliche Zukunft. Die Jugendlichen haben während des Tags die Möglichkeit, praktische Einblicke in die Berufswelt zu erhalten. Der Zukunftstag unterstützt und ergänzt die vielfältigen Maßnahmen und Instrumente zur Berufsorientierung an Brandenburgs Schulen. Damit sich Jugendliche bei der Berufswahl von ihren Interessen, Talenten und Begabungen und nicht von Stereotypen leiten lassen, hat der Aktionstags auch zum Ziel, Geschlechterklischees von vermeintlich typischen Frauen- oder Männerberufen aufzubrechen.

Um jungen Menschen die Vielfalt der Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten in Brandenburg aufzuzeigen, öffnen Unternehmen, Handwerksbetriebe, Hochschulen und andere Einrichtungen einen Tag lang ihre Türen für Jugendliche. Schülerinnen und Schüler können in diesem Jahr nicht nur vor Ort im Betrieb, sondern auch digital auf berufliche Entdeckungsreise gehen.

Bildungsministerin Britta Ernst: „Die beiden vergangenen Jahre haben Schülerinnen und Schüler stark gefordert. Jetzt ist es wichtig, jungen Menschen Türen zu öffnen und ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie es nach der Schule für sie weitergehen kann. Ob Berufsausbildung oder Studium – Brandenburg ist gut aufgestellt und bietet Jugendlichen vielfältige Chancen sowie Perspektiven für ihre Berufs- und Studienwahl. Deshalb ist der Zukunftstag ein wichtiger Tag. Er bietet Orientierung, soll Jugendliche in ihrer Berufswahl unterstützen und ermutigen potentielle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber im Land direkt anzusprechen.“

Arbeitsminister Jörg Steinbach: „Auch 2022 sind die Folgen der Corona-Pandemie deutlich spürbar. Wichtig für den Aufschwung sind gut ausgebildete, motivierte und engagierte Fachkräfte, die ihr Handwerk verstehen und unsere Brandenburger Unternehmen heute und morgen mitgestalten. Doch nicht immer sind die Karrierechancen in den regionalen Betrieben bekannt und es ist nicht einfach, jene zu finden, die zum eigenen Betriebsprofil passen. Daher ist es wichtig, für die beruflichen Möglichkeiten vor Ort zu werben und sich gegenseitig kennen zu lernen. Der Zukunftstag ist eine sehr gute Gelegenheit, um erste Kontakte zu knüpfen und Fachkräftenachwuchs zu gewinnen.“

Ab sofort können Betriebe und Institutionen über die Aktionslandkarte auf der Onlineplattform www.zukunftstagbrandenburg.de Plätze für das Schnupperpraktikum am 28. April 2022 anbieten. Hier erscheinen tagesaktuell die Veranstaltungen und freien Plätze in den verschiedenen Regionen. Schülerinnen und Schüler können sich ab sofort ihren Platz sichern. Es kommen täglich neue Angebote hinzu.

Der Zukunftstag wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Brandenburg gefördert und vom Bildungsministerium betreut. Der Brandenburger Zukunftstag findet jährlich parallel zum bundesweiten „Girls’ und Boys’ Day“ statt.

Weitere Informationen:

www.zukunftstagbrandenburg.de
Aktionslandkarte des Zukunftstages

Quelle: Pressestelle MWAE Brandenburg Logo: ZT 22

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 + achtzehn =