Start Hauptkategorie Veranstaltungen 8. bis 10. Juli 2022 im Garten des Kleist-Museums Open Air- Programm...

8. bis 10. Juli 2022 im Garten des Kleist-Museums Open Air- Programm „He(a)ring“ zum „Bunten Hering“ 

193
0
Studierende der Europa-Universität Viadrina – ©Kleist-Museum

Zum diesjährigen Hansestadtfest „Bunter Hering“ in Frankfurt (Oder) haben Studierende der Europa-Universität Viadrina ein 3-tägiges Open Air-Programm mit Musik und Comedy vorbereitet, zu dem Interessierte aus Frankfurt, Słubice und darüber hinaus zwischen Freitag, dem 8., und Sonntag, dem 10. Juli 2022, in den Garten des Kleist-Museums eingeladen sind. Der Eintritt ist frei. 

Schon zum 22. Mal findet die Kooperationsveranstaltung zwischen Universität und Museum statt. „Wir freuen uns, dass nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause endlich wieder das Hansestadtfest gefeiert und die Zusammenarbeit mit dem Kleist-Museum weitergeführt wird“, so die Viadrina-Lehrbeauftragte Jacqueline Köster, die das Projekt „He(a)ring“ 2011 ins Leben rief. „Die Studierenden haben ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt, das sich sehen lassen kann.“ 

Beginn der Veranstaltungsreihe ist am Freitag, 8. Juli, 19 Uhr, mit einer atemberaubenden Show des drum klub, bei dem das Publikum selbst mit Händen und Drumsticks aktiv werden kann. Am Samstag gibt die Leipziger Band 2ERSITZ ab 14 Uhr ein Konzert, das Elemente aus Hip-Hop, Pop und Reggae verbindet, anschließend tritt um 16 Uhr der Slam-Poet Marvin Weinstein mit geistreich-humorvollen Texten auf. Ab 18 Uhr laden der Berliner Musiker Trille und Band zu einem Konzert mit einer musikalischen Mischung aus Pop, Indie und Trap ein. Am Sonntag kommt um 12 Uhr die deutschamerikanische Comedian Tamika Campbell – ein Tornado der deutschen Comedy-Szene, schlagfertig und pointenstark. Den Abschluss macht ab 14 Uhr der Songwriter und Komponist Xavi mit sensiblen und kraftvollen Liedern über die Irrungen und Wirrungen der Liebe und des Lebens. 

„He(a)ring“ ist ein Kooperationsprojekt der Stiftung Europa-Universität Viadrina, der Stadt Frankfurt (Oder), der Messe und Veranstaltungs GmbH und der Stiftung Kleist-Museum. 

Quelle: Kleist-Museum Frankfurt (Oder)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

zehn + 14 =