Start Hauptkategorie Veranstaltungen Absage aller Veranstaltungen im Museum Viadrina Einzelbesuche weiterhin möglich 

Absage aller Veranstaltungen im Museum Viadrina Einzelbesuche weiterhin möglich 

634
0

Aufgrund des dynamischen COVID-19 Infektionsgeschehens im Gebiet der Stadt Frankfurt (Oder) entfallen vorerst alle Führungen und Veranstaltungen im Museum Viadrina sowie in der Gedenk- und Dokumentationsstätte „Opfer politischer Gewaltherrschaft“. 

Dies betrifft unter den Veranstaltungen aktuell das am heutigen Montag, 29. November 2021 geplante Format „HeuReKa“, die öffentliche Führung am Mittwoch, 1. Dezember 2021 sowie die am Montag, 6. Dezember 2021 vorgesehene Festveranstaltung zum 30-jährigen Bestehen des „Vereines der Freunde und Förderer des Museums Viadrina e.V.“. 

Das Museum Viadrina und die Gedenk- und Dokumentationsstätte bleiben unter zwingender Beachtung der Abstandregeln, der Maskenpflicht sowie unter der Anwendung der 2G-Regel weiterhin dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr für Einzelbesuche geöffnet. Aktuell können im Junkerhaus die erst in der vergangenen Woche eröffnete Ausstellung „Es duftet unter dem Tannenbaum. Produktkommunikation der Kosmetikbetriebe in der DDR“ und in der Gedenkstätte die Ausstellung „Lost Places“. Fotografien des Umbruches von Hartmut Kelm besichtigt werden. 

Für einen Besuch im Museum Viadrina gelten die aktuellen Regelungen der Verordnung über den Umgang mit dem SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 des Landes Brandenburg. 

Quelle:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

10 + 20 =