Start Hauptkategorie Veranstaltungen „Alle in die Kunst! Turn the time back“, Vernissage 

„Alle in die Kunst! Turn the time back“, Vernissage 

195
0
Während des Workshops im März haben Charlotte Gallaun (v.l.), Tom-Luca Schmidt, Nils Ullrich und Johanna Reuß Kunstwerke aus dem Museum Utopie und Alltag für eine Ausstellung auf der Burg ausgewählt. Foto: Stephanie Lubasch/Burg Beeskow 

ORT: Burg Beeskow | Salzhaus
EINTRITT: frei 

Was wäre wenn … Menschen, die im Alltag nichts oder nur wenig mit dem Kunstbetrieb zu tun haben, in die Rolle von Kurator:innen schlüpfen würden? Das fragten sich 2020 das Kunstarchiv, heute Museum Utopie und Alltag, und die Burg Beeskow und luden elf Frauen und Männer ein, sich genau darin zu versuchen. Im Ergebnis entstanden damals zwei Ausstellungen, die unter dem Titel „Alle in die Kunst!“ nicht nur eine breite Besucher:innenschaft anzogen, sondern auch für ein enormes Medienecho sorgten. 

Ein Erfolg, an den wir in diesem Jahr mit leicht verändertem Konzept anknüpfen wollen. Charlotte (15), Johanna (16), Nils (17) und Tom (14) von der Kreisjugend- feuerwehr Oder-Spree sind dafür im Rahmen eines zweitägigen Workshops in den Kunst-Bestand des Museums Utopie und Alltag auf der Beeskower Spreeinsel eingetaucht. Dort haben sie, begleitet von Dr. Angelika Weißbach, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Museums, und Stephanie Lubasch, Projektreferentin der Burg, aus mehr als 18.000 Kunstwerken aus 40 Jahren DDR eine Auswahl getroffen, die sie nun im Salzhaus der Burg Beeskow präsentieren. „Mit unserer Ausstellung ,Turn the time back‘ laden wir ein zu einer Zeitreise durch Kunst aus der DDR“, sagen sie selbst. Und haben dafür mit Mode, Musik, Mobilität und Politik – ausgehend von ihren eigenen Interessen – vier Themenfelder aufgemacht. Zu sehen sind Werke der Malerei, Grafik, Plastik und Fotografie u.a. von Günther Brendel, Wolfgang Mattheuer, Heidrun Hegewald und Jenny Mucchi-Wiegmann. 

Zur Vernissage am Freitag, 1. Juli 2022, um 18 Uhr werden die Jugendlichen ihre Gäste nicht nur selbst begrüßen, sondern auch kleine Führungen durch die Ausstellung anbieten. Anschließend kann „Turn the time back“ bis zum 7. Oktober 2022 während der Öffnungszeiten der Burg, Dienstag bis Sonntag, 10 bis 18 Uhr, besichtigt werden.

„Alle in die Kunst! Turn the time back“ ist ein Kooperationsprojekt des Museums Utopie und Alltag, der Burg Beeskow und der Kreisjugendfeuerwehr Oder-Spree. 

Quelle: LOS Burg Beeskow

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × vier =