Start Hauptkategorie Veranstaltungen Bienenschmaus und eine (etwas andere) Eiersuche

Bienenschmaus und eine (etwas andere) Eiersuche

532
0

Samenkugeln-Workshop und Familienrätsel in den Osterferien in der Biosphäre Potsdam

In den Osterferien lädt die Biosphäre Potsdam zu frühlingshaften Aktivitäten ein. Wer heimischen Insekten helfen oder mehr rund ums Thema „Ei“ erfahren möchte, sollte vom 9. bis 24. April einen Besuch in der Tropenhalle einplanen.

Dreimal täglich können Kinder und Familien ihre eigenen Samenkugeln in der Regenwaldschule herstellen. Zuhause können diese dann eingepflanzt werden und so einen schöneren Lebensraum für die Bienen schaffen. Die insektenfreundlichen Blumen und ihre Blüten helfen dann im Sommer den Bienen und anderen Insekten bei der Nahrungssuche. Neben einer schönen Blumeninsel im Garten oder vorm Haus tut man so gleichzeitig etwas für die biologische Vielfalt und den Schutz der immer weiter zurückgehenden Bienenpopulation.

Der Workshop findet vom 9. bis 24. April täglich jeweils um 11, 13 und 15 Uhr statt und dauert etwa 20 Minuten. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt acht Personen pro Termin. Die Verfügbarkeit der Termine sowie weitere Informationen sind im Buchungssystem unter www.biosphaere-potsdam.de/kalender/ferienprogramm/ einsehbar.

Die Teilnahme am Workshop kostet 1 Euro pro Person, zzgl. Eintritt. Bitte beachten: Für Kinder unter zwölf Jahren bitte einen Platz für eine Aufsichtsperson mitbuchen.

Rund ums Ei dreht sich das österliche Familienrätsel, das Besucher*innen vom 9. bis 24. April lösen und dabei viel Wissenswertes lernen können. Nicht nur Vögel legen Eier, auch die meisten Fische, Schlangen, Schnecken und Schmetterlinge. Die Stubenfliege legt in ihrem Leben sogar bis zu 5,6 Milliarden Eier. Doch wieso legen einige Tiere so viele Eier und andere nur wenige? Und welches Tier legt die größten Eier? Mit dem Rätselbogen geht es auf eine aufregende Entdeckungsreise durch die Dschungellandschaft der Biosphäre Potsdam, bei der die Antworten zu den Fragen zu finden sind. Beim Spaziergang durch die Tropenhalle gibt es zudem einige eierlegende Tiere sehen, wie zum Beispiel den Grünen Leguan, den Doktorfisch, die Sonnensittiche oder den Himmelsfalter im Schmetterlingshaus.

Der Rätselbogen ist im Foyer der Biosphäre Potsdam erhältlich und bereits im Eintrittspreis enthalten.

Informationen und Eindrücke aus der Biosphäre Potsdam können unter #biosphaerepotsdam auf den Social-Media-Kanälen Facebook, Instagram und YouTube geteilt werden.

Quelle: Biosphäre Potsdam GmbH Foto: Symbolbild          

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

8 − 4 =