Start Hauptkategorie Nachrichten Bilanzbuchhalter-Lehrgang vertieft Praxisnähe der Kämmerei 

Bilanzbuchhalter-Lehrgang vertieft Praxisnähe der Kämmerei 

696
0

Die Brandenburgische Kommunalakademie führte von Juni 2018 bis Juni 2021 einen Fortbildungslehrgang zur kommunalen Bilanzhalterin/zum kommunalen Bilanzbuchhalter als eine Führungskraft an der Schnittstelle zwischen kommunaler Leistung, Dokumentation und Management durch. 

Im Rahmen der dienstbegleitenden Fortbildung von mehr als 600 Unterrichtsstunden vermittelten praxisnahe Dozentinnen und Dozenten den Teilnehmenden umfängliches Wissen und lösungsorientierte Arbeitsweisen. 

Seitens der Kämmerei der Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) nahmen Saskia Tarangul (Anlagenbuchhalterin) und Steffen Gerlach (Referent der Kämmerin) an dem Kurs teil, den sie nach vier Prüfungen erfolgreich abschlossen. 

Pandemiebedingt wurden die anfänglichen Präsenzveranstaltungen in Potsdam und Berlin von Hybrid- und Onlineformaten abgelöst. Zudem verlängerte sich die Lehrgangsdauer um ein Jahr. 

Die komplexen Inhalte vertieften das Wissen im doppischen Haushalts- und Rechnungswesen und befähigten zu Spezialwissen, sodass tagtägliche Geschäftsvorfälle sachgerecht bewertet und umgesetzt werden können. 

Trotz aller Herausforderungen – darin eingeschlossen die vierstündige Abschlussprüfung nach einem Jahr Verzögerung – schätzen Saskia Tarangul und Steffen Gerlach den entstandenen Austausch mit anderen Kommunen, die anschauliche Beleuchtung des Wissens rund um das Haushaltsrecht sowie die praxisnahe Erörterung von Beispielen und Problematiken des Arbeitsalltages. 

Foto: Anlagenbuchhalterin Saskia Tarangul und Referent Steffen Gerlach mit dem erhaltenen Abschlusszeugnis ©Stadt Frankfurt (Oder)

Quelle: Stadt Frankfurt(Oder) 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × vier =