Start Nachrichten Frankfurt/Oder Das ALFA-Mobil zu Gast in Frankfurt (Oder)

Das ALFA-Mobil zu Gast in Frankfurt (Oder)

91
0

Viele Erwachsene haben Probleme mit dem Lesen und Schreiben – in Frankfurt (Oder) sind rund 4.400 Personen betroffen

Die Zeitung zu lesen, Kindern bei den Hausaufgaben helfen, im Büro E-Mails verschicken – für viele Erwachsene in Frankfurt (Oder) sind diese Alltagshandlungen schwer zu überwindende Hürden. Um auf Hilfsangebote aufmerksam zu machen, kommt das ALFA-Mobil des Bundesverbandes Alphabetisierung und Grundbildung e.V. (BVAG) am Donnerstag, 28. April 2022 nach Frankfurt Oder. Von 15:00 bis 18:00 Uhr wird es am Südring-Center in der Alexej-Leonow-Straße 2A stehen.

Projektleiterin Friederike Risse: „Viele Menschen sprechen uns spontan an und informieren sich über Kursangebote vor Ort.“ Deshalb arbeitet das bundesweit tätige Projekt mit lokalen Ansprechpartnerinnen und -partnern zusammen. In Frankfurt (Oder) besucht das ALFA-Mobil das lokale Grundbildungszentrum der Volkshochschule (VHS). Die Projektleiterin Dr. Ina Pfitzner gibt am Aktionstag genaue Informationen zu den Kursangeboten der VHS.

Projektmitarbeiterin Susann Günther: „Die besten Botschafterinnen und Botschafter für Kurse sind natürlich Kursteilnehmende selbst.“ Daher wird eine Reihe der Aktionen von (ehemaligen) Betroffenen begleitet. Im Kurs werden sie sicherer im Lesen und Schreiben und steigern zugleich ihr Selbstvertrauen. In Frankfurt (Oder) begleitet Lernbotschafterin Tina Fidan das ALFA-Mobil.

Am ALFA-Mobil informieren die Mitarbeitenden des BVAG im Rahmen der Kampagne „Besser lesen und schreiben macht stolz.“ bundesweit zum Thema geringe Literalität in Deutschland. Mit den ALFA-Mobil-Aktionen sollen Betroffene sowohl direkt als auch indirekt über eine breite Öffentlichkeit angesprochen werden. Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Träger des Projektes ist der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. Der Verein bedient das aus TV-Werbespots bekannte ALFA-Telefon und pflegt eine bundesweite Kursdatenbank. Darüber hinaus fördert er in zahlreichen Projekten das Lesen und Schreiben. Die Vereinsarbeit wird durch Mitgliedsbeiträge, Spenden sowie Verkaufserlöse finanziert. Ernst Klett Sprachen sowie weitere Kooperationspartner unterstützen den Verband.

Ergänzende Informationen zum ALFA-Mobil bietet die Website www.alfa-mobil.de.

Quelle: Stadt Frankfurt (Oder) Foto: Icon ALFA-Mobil-Info-Stand

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vierzehn + neun =