Start Nachrichten Frankfurt/Oder Einladung zu einem deutsch-ukrainischen Filmnachmittag

Einladung zu einem deutsch-ukrainischen Filmnachmittag

202
0

Junge Union Frankfurt (Oder) lädt zu einem deutsch-ukrainischen Filmnachmittag ein 

Am Samstag, 30.04.2022, 16:00 bis 18:00 Uhr lädt die Junge Union Frankfurt (Oder) zu einem deutsch-ukrainischen Filmnachmittag ein. Die Filmvorführung „Die Nachtigall singt“ findet im Kleist Forum, Platz der Einheit 1, 15230 Frankfurt (Oder) statt. Für die Organisation und Durchführung unseres Filmnachmittags bedanken wir uns herzlich beim Kooperationspartner Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt (Oder). Dazu erklärt der Vorsitzende der Jungen Union Frankfurt (Oder) Oleksii Kysliak: 

„Viele Frankfurterinnen und Frankfurter bringen seit Wochen eine große Hilfsbereitschaft auf und unterstützen ukrainische Geflüchtete in ihrem Alltag. Die deutsch-ukrainische Filmvorführung richtet sich sowohl an Geflüchtete als auch die Bürgerinnen und Bürger in Frankfurt (Oder). Damit wollen wir den Samstagnachmittag in einer gemütlichen Atmosphäre gemeinsam verbringen und ein paar Einblicke in die ukrainische Kultur anhand des Dokumentarfilms “Соловей співає” (Der Nachtigall singt) geben. Im Anschluss an die Filmvorführung besteht die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Initiative “FFhilft/Frankfurt hilft” kümmert sich um die Übersetzung vor Ort“. 

Nähere Informationen zum Film: 

Film: “Соловей співає” (Der Nachtigall singt) Jahr: 2019
Dauer: 65 Minuten 
Regisseur: Serhii Krymskii
Sprache: ukrainisch (Untertitel: deutsch)

Kurze Beschreibung:

Der Dokumentarfilm widmet sich der Sprachenproblematik in der Ukraine. Die Autoren analysieren die Sprachsituation nicht in der üblichen, weit verbreiteten Form der Konfrontation zwischen politischen Kräften, sondern gehen den viel tiefer liegenden Ursachen und Folgen der aktuellen Auseinandersetzung um die ukrainische Sprache nach. Die Autoren des Films versuchen eine Antwort auf die Frage zu finden: “Warum ist die Kommunikation auf Ukrainisch im 21. Jahrhundert in der Ukraine für viele Bürger nicht selbstverständlich und warum fühlen sich diese Bürger abgelehnt?”. Um diese Frage zu beantworten, beschäftigte sich das Regisseurteam mit den Mythen, die seit Jahrhunderten den Bürgern in der Ukraine aufgezwungen wurden.“ 

Quelle und Flyer: Kreisverband der Jungen Union Frankfurt (Oder)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

14 + 12 =