Start Hauptkategorie Nachrichten Ende April beginnt Straßen- und Radwegebau zwischen Briesenluch und Knoten Kummerallee 

Ende April beginnt Straßen- und Radwegebau zwischen Briesenluch und Knoten Kummerallee 

630
0

Am 28. April 2022 sollen im Auftrag des Landkreises Oder-Spree die Arbeiten zur Erneuerung der Kreisstraße 6744 im Abschnitt zwischen dem Ortsausgang Briesenluch und dem Knoten Kummerallee (Gemeinde Spreenhagen) beginnen. Neben dem grundhaften Straßenausbau sind die Realisierung eines straßenbegleitenden Radweges, die Umverlegung der Trinkwasserleitung, die Neuanpflanzung von Bäumen sowie die Erneuerung der offenen Regenentwässerungsanlagen wichtige Bestandteile der Baumaßnahme.

Im Ergebnis der öffentlichen Ausschreibung erhielt ein regional ansässiges Tief- und Straßenbauunternehmen den Zuschlag zur Ausführung der Bauleistungen. Die zu erneuernde Strecke ist rund 760 Meter lang. Gerechnet wird mit Gesamtkosten von rund 1,9 Millionen Euro. Der Landkreis erhält für das Vorhaben Fördermittel vom Land Brandenburg in Höhe von 1.174.000 Euro. Die Arbeiten sollen Ende Oktober abgeschlossen sein.

Während der Bauarbeiten wird die Strecke zwischen Ortsausgang Briesenluch und Markgrafpieske voraussichtlich vom 28. April 2022 bis 28. Oktober 2022 für den Durchgangsverkehr vollständig gesperrt. Folgende Umleitungsstrecke wird ausgewiesen: K 6744 Kolpin, L 361 Storkow, Gemeindestraße Lebbin, K 6744 Markgrafpieske . Der Landkreis Oder-Spree bittet alle Verkehrsteilnehmer ausdrücklich, die ausgeschilderte Umleitung zu nutzen, um Schäden am Straßenkörper und an den eigenen Fahrzeugen zu vermeiden und dankt im Voraus für das Verständnis.

Quelle: Pressestelle  Landkreis Oder-Spree 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 + fünf =