Start Nachrichten Eisenhüttenstadt Erste Hilfsaktion gestartet

Erste Hilfsaktion gestartet

98
0

Erste Hilfsaktion gestartet 

Es geht allen Beschäftigten unseres Hauses so wie den meisten Menschen auf dieser Welt: sie sind zutiefst betroffen ob der Kriegsführung in der Ukraine. 

In einem ersten Angebot übergeben wir dringend benötigte Materialien, um Kriegsbetroffenen und Flüchtlingen Überlebenshilfe zu spenden. Dazu gehören Arzneimittel, medizinisches Verbrauchsmaterial, Babywindeln, Infusionsständer und Decken. Aus der Krankenhaus Servicegesellschaft mbH wurden Pakete mit fertiger Kindernahrung und Dauerbackwaren zusammengestellt. 

Der Transport aller Hilfsgüter erfolgt morgen an eine zentrale Sammelstelle in Słubice. Von dort übernimmt das polnische Team die Weiterleitung in die Ukraine. So zeigt sich, dass humanitäre Hilfe auch länderübergreifend sehr gut funktionieren kann. 

Die Krankenhausleitung 

Quelle: Städtisches Krankenhaus Eisenhüttenstadt 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 × fünf =