Start Nachrichten Frankfurt/Oder Frankfurt (Oder) erfolgreich vertreten beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

Frankfurt (Oder) erfolgreich vertreten beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

46
0
 Gitarristinnen Elisabeth Baltes, Marie Miethe, Elise Adele Sostaric und Nina Jenning © Andrea Heinrich-Berthold, Musikschule Frankfurt (Oder)

Der 59. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ fand vom 2. bis 9. Juni 2022 in Oldenburg statt. Dabei stellten sich acht jugendliche Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus Frankfurt (Oder) und Umgebung den Anforderungen der Jury des Deutschen Musikrates.

Mit herausragendem musikalischen Können erspielte sich Emanuel Grigori Schulze mit seinem Violoncello einen 1. Preis. Das Gesangsduo mit Sara Maria Krethlow (Sopran) und Hanna Hoffmann (Mezzosopran) erreichten ebenso wie Elisabeth Baltes, Marie Mietze (Wiesenau), Elise Adele Sostaric und Nina Jenning mit ihrem Gitarrenquartett sowie auch Josefine Stoll mit ihrer Bratsche 3. Preise.

Insgesamt gingen 11 erste, 21 zweite und 20 dritte Preise an Solistinnen, Solisten und Ensembles, die für das Land Brandenburg starteten.

Quelle: Stadt Frankfurt (Oder)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

dreizehn + 15 =