Start Nachrichten Frankfurt/Oder Frankfurt (Oder) – Hauptfriedhof bleibt am Wochenende gesperrt

Frankfurt (Oder) – Hauptfriedhof bleibt am Wochenende gesperrt

911
0

Das Sturmereignis in der Nacht vom 16. zum 17. Februar 2022 hat zu einer großen Schädigung des Baumbestandes auf dem Hauptfriedhof Frankfurt (Oder) geführt. Die Gefahr von herabfallenden Ästen ist derzeit nicht vollständig auszuschließen. Einige Wege mussten vorübergehend gesperrt werden.

Obgleich noch nicht alle Schäden beseitigt wurden, ist es gelungen, schnellstmöglich die Verkehrssicherheit derart zu gewährleisten, dass bereits wieder Bestattungen durchgeführt werden konnten.

Die Sturmwarnung für die kommende Nacht veranlasst die Stadtverwaltung jedoch, den Hauptfriedhof zunächst für Samstag, 19. Februar und Sonntag, 20. Februar 2022 vorsorglich für den Zugang von Besucherinnen und Besuchern aus Sicherheitsgründen zu sperren.

An der Beseitigung eventuell entstehender Gefahren wird gearbeitet, um die Öffnung des Hauptfriedhofes für den Besucherverkehr am Montag, 21. Februar 2022 wieder zu ermöglichen.

Das vorläufige Resümee des Amtes für Brand-, Katastrophenschutz und Rettungswesen zur Unwetterlage verzeichnet für die Regionalleitstelle insgesamt 508 unwetterbedingte Einsätze (Frankfurt (Oder): 43 / Landkreis Märkisch-Oderland: 205 / Landkreis Oder-Spree: 260). Es gingen 1.745 Anrufe in der Regionalleitstelle Oderland ein. Personenschaden gab es nach bisherigem Kenntnisstand nicht.

Quelle: Stadt Frankfurt (Oder)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier × 4 =