Start Hauptkategorie Nachrichten Frankfurt (Oder) – Polizei durchsucht mehrere Wohnungen

Frankfurt (Oder) – Polizei durchsucht mehrere Wohnungen

88
0

Polizisten durchsuchten in den Morgenstunden des heutigen 20.12.2022 vier Wohnungen in Frankfurt (Oder) sowie eine weitere in Cottbus. Dem vorausgegangen waren polizeiliche Ermittlungen nach wiederholt gewaltsamen Auseinandersetzungen in der Innenstadt von Frankfurt (Oder) in den zurückliegenden Wochen. Beteiligt waren daran insbesondere Personen afganischer und syrischer Abstammung.

In der Polizeidirektion Ost ist daraufhin eine Ermittlungsgruppe gebildet worden, die sich aus Kriminalisten der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) sowie der Kriminalpolizei der Polizeidirektion Ost zusammensetzt. Derzeit werden 20 Strafverfahren, unter anderem wegen schweren Landfriedensbruchs, gefährlicher Körperverletzung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung sowie Verstößen gegen das Waffengesetz durch die Ermittlungsgruppe bearbeitet.

Die Durchsuchungsbeschlüsse richten sich gegen drei Männer im Alter von 21 bis 39 Jahren.

Eine der Personen ist offiziell in Cottbus gemeldet, hält sich aber nach polizeilichen Erkenntnissen überwiegend in der Oderstadt auf. Die Polizei geht davon aus, im Zuge der Durchsuchungen weitere für das Ermittlungsverfahren relevante Beweismittel aufzufinden.

Darüber hinaus ist auf Anregung der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) ein Haftbefehl gegen einen 24-jährige Person ergangen. Der 24-Jährige ist dringend tatverdächtig in mindestens zwei Fällen Personen mit einem Messer attackiert und in der Folge Menschen aus seinem Umfeld bedroht zu haben. Der 24-Jährige ist bei den polizeilichen Maßnahmen am heutigen Tag nicht angetroffen worden. 

Bereitschaftspolizisten sowie mehrere Diensthundführer unterstützten die Durchsuchungsmaßnahmen der Kriminalpolizei am heutigen Tag.

Quelle und Fotos: PD Ost

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

fünf × zwei =