Start Hauptkategorie Nachrichten Frieden für die Ukraine – Friedensgebet an der Friedensglocke Frankfurt (Oder)

Frieden für die Ukraine – Friedensgebet an der Friedensglocke Frankfurt (Oder)

103
0

Freitag, 25. März, 16:30 – 17 Uhr, Uferstraße 1

Vor vier Wochen startete der russische Präsident Putin im einem offensichtlichen Bruch des Völkerrechts den russischen Angriffskrieg  gegen die Ukraine.

Ziel des Krieges ist nicht nur die Verschiebung von Grenzen, sondern die Verhinderung der Entstehung einer liberalen Demokratie, in der die Menschenrechte respektiert werden. Seitdem sterben täglich zahlreiche Soldaten und Angehörige der Zivilbevölkerung, Wohnungen, Infrastruktur und Kulturgüter werden rücksichtslos zerstört und über drei Millionen Menschen sind auf der Flucht.

Gleichzeitig verteidigen die Menschen in der Ukraine ihre Freiheit und Unabhängigkeit, und Menschen aus vielen Ländern leisten auf vielen Wegen Solidarität mit den Menschen im Land und den Geflüchteten. Mit unserem fünften Friedensgebet wollen wir weiter öffentlich für Soldarität mit  der Ukraine und ihren Menschen, für Frieden und die Verteidigung des Völkerrechts eintreten.

Dazu laden wir am Freitag um 16:30 Uhr zu einer ökumenischen und überparteilichen Versammlung mit Wortbeiträgen und Gebeten an der Frankfurter Friedensglocke ein. Wir beabsichtigen, bis auf weiteres freitags dort zusammenzukommen, um Platz für Informationen, Austausch, Emotionen, Gebete und Verabredungen zu bieten. Die Leitung der Versammlung hat der katholische Studierendenseelsorger an der Europa-Universität Viadrina, H. René Pachmann.

Quelle: Oekumenische Europa-Centrum Frankfurt (Oder)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 × 1 =