Start Hauptkategorie Nachrichten Frühkindliche Bildung im Fokus der 1. Bildungskonferenz des Landkreises 

Frühkindliche Bildung im Fokus der 1. Bildungskonferenz des Landkreises 

116
0

80 Fachkräfte aus dem Bereich der frühkindlichen Bildung sind der Einladung des Landkreises Oder-Spree gefolgt und haben sich am 14. Oktober 2022 im Oberstufenzentrum in Fürstenwalde ausgetauscht. Die Teilnehmenden besprachen aktuelle Herausforderungen in den Bereichen Bildungseinrichtungen, Bildungspersonal und beim Übergang in die Schule. Diskussionsgrundlage waren die Bildungsdaten, die im Kompaktbericht „Frühkindliche Bildung“ durch das kommunale Bildungsmanagement der Kreisverwaltung zusammengetragen wurden. 

Als Impulsgeber konnte der renommierte Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswissenschaftler Professor Doktor Klaus Hurrelmann gewonnen werden. In seinem Vortrag ging er auf die wachsende Bedeutung der frühkindlichen Bildung ein und schilderte anschaulich, vor welchen Entwicklungsaufgaben Kinder heute stehen. Seine Erläuterungen zu den vielfältigen Anforderungen an Eltern und die Fachkräfte wurden häufig von zustimmenden Gesten aus dem Auditorium begleitet. Bildung sei ein „nervöses Feld“ für Eltern, befand Hurrelmann. Kinder würden heute häufig schon früh auf Leistung eingestellt, dabei müssten sie genau wie die Eltern ihre eigene Rolle erst einmal finden. Bildungs- und Erziehungspartnerschaften zwischen dem Zuhause der Kinder und den besuchten Einrichtungen stellen dabei für den Wissenschaftler einen entscheidenden Gelingensfaktor dar. 

In den Austauschrunden, an denen auch Schülerinnen und Schüler der Erzieherausbildung des Oberstufenzentrums teilnahmen, konnten im zweiten Teil der Bildungskonferenz konkrete Themenfelder bearbeitet und mögliche Lösungsansätze besprochen werden. So wurde diskutiert, wie dem Personalmangel in Kitas begegnet werden kann oder welche guten Beispiele es für einen gelungenen Übergang von der Kita in die Schule gibt. Die große Bedeutung der Vernetzung zwischen den Institutionen der frühkindlichen Bildung, wie Schulen, Kitas, Schulamt und Verwaltungen wurde in allen Diskussionsrunden mehrfach hervorgehoben. Als eine Aufgabe wurde herausgearbeitet, kluge Strukturen für Partnerschaften und Kooperationen zu schaffen oder zu vertiefen, die der frühkindlichen Bildung zugutekommen. 

Quelle: LOS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 × vier =