Start Nachrichten Eisenhüttenstadt Geschäftsführung des Krankenhauses Eisenhüttenstadt nimmt Tarifverhandlungen mit Betriebsrat und Ver.di auf

Geschäftsführung des Krankenhauses Eisenhüttenstadt nimmt Tarifverhandlungen mit Betriebsrat und Ver.di auf

87

Die Geschäftsführung des Krankenhauses Eisenhüttenstadt hat am Mittwoch dieser Woche Gespräche mit der Tarifkommission und ver.di-Vertretern aufgenommen. Inhalt sind Tarifverhandlungen für nicht-ärztliche Mitarbeitende des KHEHST. Die Gespräche werden in der kommenden Woche weitergeführt. Wir sind zuversichtlich, dass wir eine Einigung finden werden, die den Erwartungen und Möglichkeiten aller Beteiligten entspricht.

Geschäftsführer Dr. Thomas Lips: „Wir sind uns unserer Verantwortung für unsere Mitarbeitenden, die rund um die Uhr mit ihrer persönlichen Leistung dafür sorgen, dass das Krankenhaus arbeiten kann, bewusst. Ebenso tragen wir, insbesondere als kommunale Einrichtung, Verantwortung für die Menschen, für die wir einen Versorgungsauftrag haben, sowie für die gesamtbetriebswirtschaftliche Situation. Die aktuellen Forderungen von Verdi wären in naher Zukunft existenzbedrohend für unser Haus. Dies gilt es, in den kommenden gemeinsamen Gesprächen im Blick zu behalten.“

Aufgrund der Komplexität des Anliegens kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass es am Dienstag zu einem Warnstreik kommt und einige Leistungen für unsere Patienten vorübergehend eingeschränkt werden, ggfs. sind am Dienstag nur Notaufnahmen möglich.

Quelle: PM Städtisches Krankenhaus Eisenhüttenstadt 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 + neun =