Start Nachrichten Eisenhüttenstadt Große Interesse der Kultur- und Sportvereine Eisenhüttenstadt 

Große Interesse der Kultur- und Sportvereine Eisenhüttenstadt 

49
0

Der Bereich Kultur und Sport und seine neue Bereichsleiterin Alexandra Böckh hatten die Kultur- und Sportvereinen in die kleine bühne eingeladen. Die Resonanz bei beiden Veranstaltungen war sehr groß. Jeweils waren um die 20 Vereine vertreten.

War es bei den Sportvereinen mehr in Informationsveranstaltung, kristallisierte sich bei den Kulturvereinen ein Gesprächsforum heraus, dass sich regelmäßig zum Gedankenaustausch und zu kleinen Workshops treffen wird. 

Auf der Tagesordnung standen die jeweiligen Förderrichtlinien, der Veranstaltungskalender im Internet und ein Austausch über das Kultur- beziehungsweise Sportjahr 2023. 

Bei den Sportlern standen am Schluss zwei Fragen im Raum. Während der Corona-Zeit wurde es für die Trainer der Vereine sehr schwierig ihre Lizenzen zu verlängern bzw. überhaupt welche zu bekommen. Die andere Frage waren die Trainingsmöglichkeiten in der Winterzeit. Beide Themen hat sich der Bereich Kultur und Sport angenommen und bleibt mit den Vereinen im engen Kontakt. 

Beim Kulturbereich stand die Vermarktung der eigenen Veranstaltung in Eisenhüttenstadt und der Austausch untereinander im Mittelpunkt. Fazit, die Vereine wollen in Zukunft sich öfters Austauschen und sich gegenseitig Hilfestellung geben. Man hat sich gleich auf einen neuen Termin Anfang März geeinigt. Treffpunkt dann im Steelbruch, unter anderem mit einer kleinen Einführung von Bernd Geller vom Fotozirkel EKO e.V. zu Bilddateienbeschriftung für das Internet. 

 Quelle: Stadtverwaltung Eisenhüttenstadt 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 − 2 =