Start Nachrichten Eisenhüttenstadt Grußwort zum Stadtfest Eisenhüttenstadt

Grußwort zum Stadtfest Eisenhüttenstadt

97
0
Frank Balzer Foto BGM

Unser 21. Stadtfest „Hütte hat was!“

Unser Stadtfest Eisenhüttenstadt gehört zum Stadtmarketing und ist so wichtiger Bestandteil unserer Imagekampagne. Die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt möchten sich nach einer langen Zeit der Entbehrungen und Einschränkungen ihrer Freiheiten endlich wieder gemeinsam treffen und gemeinsam feiern. 

Unternehmen und Privatpersonen aus Eisenhüttenstadt und Umgebung unterstützen auch in diesem Jahr das Stadtfest finanziell. Ihr Engagement zeigt die Verbundenheit mit der Stadt und das Interesse am Gelingen des Festes. Dafür meinen aufrichtigen und herzlichen Dank! 

Die Menschen in Eisenhüttenstadt halten zusammen. Wir feiern diesen Zusammenhalt mit einem Fest, das zigtausende Stadtbewohner und ihre Gäste von nah und fern mitreißt und begeistert. Denn hier zeigt sich eindrucksvoll, wie viel Energie und Potenzial in unserer Stadt stecken und was ihren Bürgerinnen und Bürgern Heimatverbundenheit bedeutet. Unser Slogan „Hütte hat was!“ ist bereits in aller Munde. 

Dieses Fest ist stets eine gelungene Mischung für alle Generationen. Drei Tage lang feiern wir zusammen das, was uns und unsere Stadt ausmacht: Gemeinschaft, Vielfalt und Engagement für die Zukunft. Dass wir das auch mit einem Fest für uns alle und unserer Gäste feiern, ist eine der schönsten Seiten unserer Stadt. 

In diesem Jahr werden wieder einige Höhepunkte unser Fest ausschmücken: Silly mit ihren Sängerinnen AnNa R. und Julia Neigel, Michael Schulte und Alexander Knappe. 

Ich freue mich sehr darauf, dass wir an den drei Tagen vom 26. bis 28. August viele Besucherinnen und Besucher aus Eisenhüttenstadt und aus Nah oder aus der Ferne begrüßen können. Wir zeigen unsere Stadt als einen Ort, an dem gearbeitet, gelebt und gefeiert werden kann. 

Besonders freue ich mich, Sie, liebe Gäste und Eisenhüttenstädter, am Freitagabend, 26.August 2022 auf der Hauptbühne zur Eröffnung begrüßen zu dürfen. 

Ihr

Frank Balzer
Bürgermeister 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 + zwölf =