Start Nachrichten Eisenhüttenstadt Hoher Krankenstand im Krankenhaus Eisenhüttenstadt – Beschränkung auf Notfallversorgung 

Hoher Krankenstand im Krankenhaus Eisenhüttenstadt – Beschränkung auf Notfallversorgung 

110
0

Wie in vielen Krankenhäusern, ist die Personalbesetzung im medizinischen Bereich in unserem Haus als kritisch zu bewerten. Krankheitsbedingte Ausfälle – in diesem Jahr weniger durch Corona, statt dessen vorrangig durch Influenzainfektionen – führen zur Mehrbelastung des verbleibenden Personals. 

Vor diesem Hintergrund und unserem Anspruch, die Notfallversorgung zu gewährleisten, müssen wir uns dazu entscheiden, alle nicht notwendigen stationären Behandlungen und Operationen zu verschieben. 

Das heißt, dass für verunfallte oder akut erkrankte Patientinnen und Patienten die Behandlungsqualität weiterhin gewährleistet wird, wir an dieser Stelle aber um Verständnis bitten, wenn eine Verschiebung von Behandlungen mit geringerer Symptomatik in das neue Jahr erfolgt. 

Gleiches gilt für Besucher*innen in der Zentralen Notaufnahme: nur Patienten mit schweren akuten bzw. lebensbedrohlichen Erkrankungen können behandelt werden. Für alle anderen gilt: wenden Sie sich bitte an Ihre Hausarztpraxis bzw. nach Praxisschließung an eine der Ärztlichen Bereitschaftspraxen des Landes Brandenburg, auch telefonisch unter der 116 117 erreichbar. 

Die Krankenhausleitung

Quelle: Städtisches Krankenhaus Eisenhüttenstadt GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

4 × zwei =