Start Nachrichten Frankfurt/Oder HyPhoX gewinnt den Innovationspreis Berlin Brandenburg

HyPhoX gewinnt den Innovationspreis Berlin Brandenburg

148
Das HyPhoX-Team bei der Vergabe des Innovationspreises Berlin-Brandenburg

Das Unternehmen HyPhoX des IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) hat den Innovationspreis Berlin Brandenburg 2023 erhalten. Das laufende Ausgründungsvorhaben des IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) gehört zu den fünf ausgezeichneten Unternehmen in diesem Jahr.

Das Unternehmen hat einen digitalen Schnelltest entwickelt, der in wenigen Minuten Bakterien, Viren oder Proteine in Flüssigkeiten aufspüren kann und dank der KI-gestützten Analyse der Messdaten langfristige Trendanalysen ermöglicht. 

HyPhoX hat seine technologischen Wurzeln am IHP und wird derzeit an der TH Wildau weiterentwickelt. Der Innovationspreis würdigt innovatives und herausragendes unternehmerisches Schaffen und gibt dem HyPhoX-Team den weiter benötigten Aufwind.

Das Unternehmen wird aktuell vom EXIST-Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz finanziert.

Weitere Informationen:

Quelle/Foto: IHP GmbH Frankfurt (Oder) 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × 3 =