Start Hauptkategorie Nachrichten
133
0
Logo Jobmedi 2022

Die Erfolgsmesse im Gesundheits-, Pflege- und Sozialwesen JOBMEDI Berlin an zwei Tagen live im Palais am Funkturm 

Am 18. und 19. November 2022 gibt es im Palais am Funkturm wieder face to face gezielte Informationen zu Berufsfeldern der Bereiche Gesundheit, Pflege und Soziales.

Die 12. JOBMEDI Berlin ist dann am Freitag in der Zeit von 09:00 – 13:00 Uhr und am Samstag von 10:00 – 16:00 Uhr für alle Besucher*innen geöffnet. 

Mit einem zeitgemäßen Konzept, das Raum für Vernetzung schafft und attraktive Facetten der Gesundheitsbranche ins Rampenlicht stellt, entwickelte sich die JOBMEDI in den vergangenen Jahren zu einer erfolgreichen Plattform für kleine, große, bekannte und weniger bekannte Unternehmen und ist mittlerweile eine feste Größe der Branche.

Quelle: JF MESSEKONZEPT GmbH & Co. KG

Die JOBMEDI setzt auf das persönliche Gespräch, ein übersichtlich gestaltetes Angebot, die branchenübergreifende Vernetzung und fachspezifische Informationen. So zählt die JOBMEDI mittlerweile zu einem der größten Projekte, welches auf Berufsperspektiven im Bereich Gesundheit, Pflege und Soziales aufmerksam macht.

Am 18. und 19. November 2022 öffnen sich zum 12. Mal in Präsenz die Tore der JOBMEDI Berlin im Palais am Funkturm und nicht selten lernen Messebesucher*innen vor Ort ihren zukünftigen Arbeitgeber kennen.

Wer sollte unbedingt zur JOBMEDI kommen?
   ➢ Fachkräfte
Die Messe sollten sich Fachkräfte aus den Bereichen wie z. B. Medizin, Pflege, Pädagogik oder Therapie, aber auch Studierende (m/w/d) und Absolventen (m/w/d) oder Auszubildende (m/w/d) fest im Terminkalender notieren. Auch Schüler (m/w/d) sind auf der JOBMEDI goldrichtig, denn die Aussteller vermitteln Berufsbilder, Entwicklungs-möglichkeiten und Aufgabenstellungen realitätsnah! Diejenigen, die einfach nur einen Perspektivwechsel suchen, treffen auf der Berufsinformationsmesse für Gesundheit, Pflege und Soziales auf ein attraktives Berufsfeld, welches ungeahnte Möglichkeiten bietet. 
Der Veranstalter JF MESSEKONZEPT aus Osnabrück empfiehlt: „Es mögen so viele Fachkräfte wie möglich die Messe besuchen, um den Dialog mit Kollegen*innen sowie mit Arbeitgebern und Institutionen aus der Branche zu führen. Zu erfahren, was gerade in der Branche die Ist-Situation auch bei anderen ist, welche Möglichkeiten sich bieten, um sich auf die Zukunft vorzubereiten, wohin sich die ganze Branche bewegt und wie man seine Zukunftsaussichten optimieren kann. Das ist ein großer Mehrwert für alle, die in dieser Branche arbeiten.“ 

    ➢ Nachwuchs
Auf der anderen Seite sollen so viele junge Menschen wie möglich mit der JOBMEDI erreicht werden.
Denn soziale Berufe haben nicht unbedingt ein „cooles“ Image.
Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen bieten eine Vielfalt an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten von der Altenpflege bis zur Zahntechnik. Eigenschaften wie Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Einfühlungsvermögen werden hier ebenso gebraucht wie physische und psychische Stärke.
Gerade junge Menschen können anhand der Beantwortung von diesen Fragen sehr schnell feststellen, ob ein Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen für sie interessant sein kann:

  • „Du schätzt Dich selbst als sozial und hilfsbereit ein?“ 
  • „Du liebst es, für Andere da zu sein?“
  • „Du möchtest mit Menschen arbeiten und Gutes tun?“

Um sich über alle Bedingungen zu informieren, ist die JOBMEDI eine optimale Plattform. Schüler*-innen werden dort über die Vorteile einer Ausbildung oder eines Studiums mit den anknüpfenden Karrieremöglichkeiten im Gesund-heits-, Pflege- und Sozialwesen aufgeklärt.

Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!

Was erwartet die Besucher*innen auf der JOBMEDI Berlin 2022? 

Vor Ort treffen sie auf Aussteller, die den Gesundheitssektor repräsentieren! Dazu zählen zahlreichen Kliniken, Senioreneinrichtungen, Wohlfahrtsverbände, Hochschulen und Pflegefachschulen. Alle Aussteller haben Stellenangebote, Ausbildungsplätze, Praktika oder Studiengänge zu bieten. Dabei stehen auch berufsspezifische Aspekte im Fokus: Wie entwickelt sich die Gesundheitsbranche? Welche Berufstrends gibt es derzeit? 

Messebesucher*innen treffen auf der JOBMEDI Berlin auf eine einzigartige Infomations‐ und Ausstellervielfalt.

Rahmenprogramm:

Am Samstag, den 19.11.2022 wird Amelie Reigel alias dieWissenschaftlerin auf der JOBMEDI erwartet. Sie ist Biologiedoktorandin und betreibt nebenbei einen erfolgreichen TikTok-Kanal. Dort präsentiert sie ihren Arbeitsalltag im Labor und Büro und teilt spannende Kurzinfos zu biologischen Vorgängen. Auf der JOBMEDI wird sie in der Zeit von 11:00 – 12:00 Uhr den Besuchern*innen zum Austausch zur Verfügung stehen.

Außerdem können sich die Besucher*innen auf ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen und Experten-gesprächen und Interaktivitäten an den verschiedenen Messeständen freuen.

Quelle: JF MESSEKONZEPT GmbH & Co. KG

Es zeigt sich also, dass der Nachwuchs- und Fachkräftemangel im Gesundheits- und Sozialwesen eine sehr große Chance für alle ist, die sich dafür entscheiden, in diesen Bereichen zu arbeiten. 

Der Besuch der 12. JOBMEDI Berlin lohnt sich, weil diese Branche anspruchsvoll und zukunftssicher ist, viele Karrierewege in den o. g. Bereichen unbekannt sind, sich Berufsfelder wandeln oder die Anforderungen steigen. Außerdem gibt es auf der Messe Berufe zum Anfassen und nicht nur in der Theorie. 

Der Mensch bleibt der entscheidende Faktor in den Gesundheits-, Sozial- und Pflegeberufen.

Alle Informationen erhalten interessierte Unternehmen und Besucher*innen unter www.jobmedi.de  oder persönlich bei der Standortleitung Frau Pamela van der Geest unter 0541 – 330 979-36 oder p.vandergeest@freitasmessen.de.

JOBMEDI Berlin
Freitag, 18. November 2022: 09:00 Uhr – 13:00 Uhr
Samstag, 19. November 2022: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr
Palais am Funkturm (Messe Berlin)
Hammarskjöldplatz
14055 Berlin

Eintritt frei!

Quelle:  JF MESSEKONZEPT GmbH & Co. KG

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

17 − 9 =