Start Hauptkategorie Veranstaltungen Mae Schwinghammer und Søren Gundermann laden zu einem Abend mit Lesung und...

Mae Schwinghammer und Søren Gundermann laden zu einem Abend mit Lesung und Musik in das Kleist-Museum ein

69
0
Mae Schwinghammer . May 2021 . Photo by Michèle Yves Pauty

“…und so beginne ich gänzlich wach.” 

Mit Lyrik, einer Erzählung und einem Hörspieltext hat sich Mae Schwinghammer aus Wien im vergangenen Jahr erfolgreich als Burgschreiber*in zu Beeskow beworben. Sprache ist ihr/ihm zwingendes Mittel, sich Welt und eigene Identität zu erschließen, Lyrik die – vor allem – passende Ausdrucksform.

Erst vor wenigen Wochen ist mit „Covids Metamorphosen“ ein erster Gedichtband erschienen. Was im Kleist-Museum am kommenden Donnerstag, 5. Mai, ab 19 Uhr zu hören sein wird, bleibt Überraschung, ebenso wie die Musik, die Søren Gundermann an diesem Abend dem Klavier entlocken wird.

Bei Mae Schwinghammers Amtseinführung auf der Burg hat Søren Gundermann zu den gelesenen Texten improvisiert – ein geglücktes Experiment, an dem beide mit großer Lust weitergearbeitet haben.

Eintritt: 6 Euro, erm. 4 Euro

Quelle: Kleist-Museum Bild oben: © Mae Schwinghammer, Foto privat

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

neunzehn − zwei =