Start Hauptkategorie Nachrichten Neue Fahrpreise im VBB zum 1. April 2023

Neue Fahrpreise im VBB zum 1. April 2023

130
0

Nach mehr als zwei Jahren stabiler Fahrpreise im Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) machen die stark gestiegenen Kraftstoff- und Energiekosten eine Tarifanpassung notwendig. Insgesamt erhöhen sich die Preise um durchschnittlich 5,62 Prozent. Alle neuen Fahrpreise sind unter vbb.de/tickets/ abrufbar Fahrausweise zur Entwertung, die im Voraus erworben wurden und deren Preis sich zum 1. April 2023 ändert (z.B. Einzelfahrausweise oder Abschnitte der 4-Fahrten-Karte), können bis zum 30. September 2023 abgefahren oder zur Erstattung beim ausstellenden Verkehrsunternehmen eingereicht werden. Entwertungsbedürftige Fahrausweise, deren Preis sich nicht ändert, behalten ihre Gültigkeit.

Ab 1. April 2023 kostet zum Beispiel der Einzelfahrausweis Berlin AB 3,20 Euro (+ 20 Cent). Als günstige Alternative für Gelegenheitsfahrer*innen gilt weiterhin die 4-Fahrten-Karte Berlin AB mit 2,50 pro Fahrt. Der Preis für den Einzelfahrausweis Berlin ABC erhöht sich um 20 Cent auf 4,00 Euro. Ebenso steigen die Fahrpreise für Einzelfahrausweise und 24-Stunden-Karten im Lokaltarif (bis 25 km), im Regionaltarif (ab 25 km) und in den kreisfreien Städten Brandenburg an der Havel, Frankfurt (Oder), Potsdam und Cottbus.

 Auch die meisten Zeitkarten- und Abonnement-Preise werden zum 1. April 2023 angepasst. Ausgenommen sind die Abonnements für den Tarifbereich Berlin AB, die bis 30. April 2023 zum Preis von 29 Euro angeboten und erst zum 1. Mai 2023 entsprechend preislich erhöht werden. Bei den Abonnements erfolgt die Umstellung auf die neuen Preise automatisch.

Das Berlin Ticket S wird nach aktuellem Beschluss des rot-grün-roten Senats mindestens bis zum Jahresende 9 Euro kosten.

Darüber hinaus wird zum 1. Mai 2023 das bundesweit im Nahverkehr gültige Deutschlandticket für monatlich 49 Euro eingeführt. Der Vorverkauf für Neukunden startet ab dem 3. April 2023, Bestands- und Neukunden erhalten alle Informationen zum Deutschlandticket von ihren Verkehrsunternehmen.

Quelle: VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

achtzehn − neun =