Start Hauptkategorie Veranstaltungen Oper Oder Spree 2022

Oper Oder Spree 2022

155
0
Oper Oder-Spree 2022 in Neuzelle Der Triumpf von Zeit und Wahrheit von Georg Friedrich Händel ©Bernd Geller

Händels „Triumph von Zeit und Wahrheit“ zu Gast auf der Burg Beeskow 

Die sommerlichen Open-Air-Aufführungen des internationalen Musiktheaterfestivals Oper Oder Spree gehören seit vielen Jahren zu den Highlights im Brandenburgischen Kulturjahr. Dabei kehrt das Musikfestival nach zwei Jahren mit eingeschränktem Programm in diesem Jahr mit einer Besonderheit zurück. Georg Friedrich Händels weltliches Oratorium stand schon 2020 auf dem Spielplan, Corona-bedingt musste die Produktion jedoch abgesagt werden. Die Wiederaufnahme in einer gänzlich neuen Besetzung hat sich schließlich gelohnt und wurde bereits vom Publikum in Neuzelle begeistert aufgenommen.

Den thematischen Mittelpunkt der diesjährigen Inszenierung bildet die Suche nach einem glücklichen Leben in unvergänglicher Schönheit. Die allegorischen Charaktere in Händels Werk – Zeit, Wahrheit, Schönheit und Vergnügen – finden sich in einem Wettkampf um die wahren Werte des Lebens wieder. Mitten hinein mischt sich der Betrug. Auch wenn der Titel Klarheit über den Ausgang dieses Wettstreites schafft, bleibt die Frage, ob Schönheit der Zeit erliegen muss.

Händels Alte Musik und das zeitlose Regiekonzept verleiht jeder einzelnen Allegorie eine tiefe Menschlichkeit und lässt Charaktere in bildhafter Intimität entstehen. Die erste Version des kurzweiligen Oratoriums entstand 1707 in Rom, 1737 folgt eine Aufführung in London, wobei das Stück deutlich erweitert und umgearbeitet wurde. Die deutschsprachige Produktion der diesjährigen Oper Oder Spree basiert schließlich auf einer englischen Version des Oratoriums aus dem Jahr 1757.

In der spielfreudigen Darstellung der jungen Sängerinnen und Sänger aus Deutschland, Frankreich, Polen, Südkorea und der Urkaine wird aus Händels Vorlage ein Beziehungsdrama von heute. Regisseur Lars Franke hat dafür starke Bilder gefunden: Während die Allegorien im ersten Bild in aufwändigen Kostümen über einen Laufsteg parieren, verwandelt sich dieser im zweiten Bild zu einer langen Tafel für ein berauschendes Fest. Schließlich wird die Bühne zum Friedhof, der nahezu ohne gängige Clichés von Schwarz und Trauer als eine letzte Chance verstanden den wahren Kern innerer Schönheit freilegt und dem Leben die entscheidende Wendung verleiht.

Händels berühmte Arie „Lass mich mit Tränen mein Los beklagen“ markiert diesen Wendepunkt, bei dem Flügelschwingen und Dornenkrone der Wahrheit an eine Nachfolgerin übertragen werden, die sich dieser schweren Aufgabe und Verantwortung mit erhobenem Haupt stellt. Ein surreal und zugleich zutiefst menschlich anrührender Moment, für den das Publikum in den bisherigen Aufführungen Anerkennung und großes Lob zollt. Welche besondere Rolle dabei der capella vitalis berlin unter der musikalischen Leitung von Bettina Rohrbeck zukommt, brachten die Neuzeller Operngäste unlängst in einer Publikumsabstimmung zum Ausdruck, indem sie das Orchester zum diesjährigen Walder-Ederer-Gedächtnispreisträger kürten.

Anlässlich einer Pressekonferenz in Vorbereitung des diesjährigen Opernfestivals äußert sich der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Oder-Spree, Veit Kalinke wie folgt: „Wir sind stolz darauf, auch im Jahr unseres 200-jährigen Bestehens, das Musiktheaterfestival Oper Oder Spree, welches auf eine über 30-jährige Geschichte zurückblickt, zu fördern. Traditionelle und nachhaltige Engagements liegen uns besonders am Herzen. Deshalb ist die Sparkasse Oder-Spree Unterstützerin der ersten Stunde und stellte seit der ersten Festivalauflage im Jahr 1991 über 288.000 Euro bereit.“ Auch unter veränderten und erschwerten Bedingungen stellt sie schon heute ihre Unterstützung auch für die Zukunft von Oper Oder Spree in Neuzelle, Beeskow, der Ragower Mühle und an möglichen weiteren Orten im Landkreis in Aussicht.

Termine Oper Oder Spree in Beeskow / der Ragower Mühle

05./06.08.2022 „Triumph“ zu Gast, Burg Beeskow 20 Uhr

07.08.2022 Kinderoper „Lady Adina – der kleine Liebestrank“, Burg Beeskow 16 Uhr

12./13.08.2022 Oper in der Scheune, Ragower Mühle 20 Uhr

14.08.2022 Oper in der Scheune, Ragower Mühle 16 Uhr

19.08.2022 Festliche Operngala, Burg Beeskow 20 Uhr

Ticketverkauf über die Besucherinfo Burg Beeskow sowie alle Reservix-Vorverkaufsstellen und online.

www.operoderspree.de

Quelle: LOS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

12 + 6 =