Start Nachrichten Frankfurt/Oder Peter Neumann “Sternstunden: Jena und der Aufbruch in die Moderne”

Peter Neumann “Sternstunden: Jena und der Aufbruch in die Moderne”

72
0

Lesung im Kleist-Museum

Am Dienstag, 18. Januar, laden wir um 19 Uhr zu Lesung und Gespräch mit Peter Neumann ein.

Peter Neumann, 1987 in Neubrandenburg geboren, ist Lyriker, Schriftsteller, Philosoph und Redakteur bei der Wochenzeitung DIE ZEIT.

In seinem Buch „Sternstunden: Jena und der Aufbruch in die Moderne“ erzählt Neumann von den bewegten Zeiten kurz vor Ausbruch der Napoleonischen Kriege, die nach der Französischen Revolution 1789 tiefgreifende Veränderungen der politischen Landkarte Europas hervorbringen sollten. Die führenden Köpfe der jungen Dichter und Philosophen treffen sich in der Universitätsstadt Jena, um eine “Republik der freien Geister” zu errichten. Die Ausstrahlung dieser revolutionären Gedanken bereitete den geistigen Aufbruch in die Moderne vor und formte das heutige Verständnis von Freiheit und Wirklichkeit. 

Die Veranstaltung findet im Begleitprogramm der aktuellen Sonderausstellung “2 x Heinrich = Zschokke + Kleist” statt.

Um 17:30 Uhr und um 18:30 Uhr laden wir zur kostenlosen Kuratorinnenführung mit Claudia Czok in die Sonderausstellung ein. 

Das Kleist-Museum ist weiterhin unter 2G-Bedingungen zugänglich.

Eintritt zur Lesung: 6 Euro, erm. 4 Euro

Quelle: Kleist-Museum Foto: Peter Neumann © Kleist-Museum

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

15 − zwölf =