Start Hauptkategorie Nachrichten Polizeinachrichten vom 03. Juni 2022

Polizeinachrichten vom 03. Juni 2022

250
0

Eisenhüttenstadt – Wieder aufgefunden

Ein in Fahndung stehender PKW VW Käfer ist nach einem Bürgerhinweis in der Oderlandstraße am 02.06.2022 durch Polizisten aufgefunden worden. Das Fahrzeug war Ende April verschwunden und wurde seitdem gesucht. Die Beamten veranlassten die Sicherstellung des Fahrzeugs sowie die Fahndungslöschung und unterrichteten den Eigentümer. 

Eisenhüttenstadt – Schmierereien festgestellt

Ein Zeuge unterrichtete die Polizei am 02.06.2022 über verschiedene Schmierereien im Bereich der Glashüttenstraße. Es handelte sich um mehrere Schriftzüge, die jeweils zum Teil eine Fläche von mehreren Quadratmetern auf dem Boden bedeckten. Polizisten nahmen eine Anzeige auf und veranlassten die Beseitigung.

Neuzelle – Auf frischer Tat gestellt

Beim Versuch zwei Traktoren aus Lagerhallen zu holen wurden zwei Männer vom Grundstückseigentümer im Ortsteil Henzendorf überrascht und gestellt. Eine dritte Person ergriff die Flucht. Der Zaun war von den Tätern bereits durchtrennt und die Hallen aufgebrochen. In einer Lagerhalle hatten die Personen weiteres Diebesgut für den Abtransport bereitgestellt. Auch der Zaun des Nachbargrundstücks war bereits durchtrennt.

Hinzugerufene Polizisten nahmen die beiden Männer im Alter von 23 und 37 Jahren vorläufig fest. Gegen eine der Personen lag bereits ein Haftbefehl vor. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der dritte flüchtende Täter bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht aufgegriffen werden.

Frankfurt (Oder) – Starke Rauchentwicklung

…war am 02.06.2022 gegen 20:00 Uhr aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Baumschulenweg wahrgenommen worden. Die Feuerwehr löschte den Brand. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 7.500 Euro geschätzt. Der Feuerwehreinsatz erforderte eine zeitweilige Sperrung der Fahrbahn. Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ein.

Frankfurt (Oder) Werkzeug gestohlen

In der Leipziger Straße verschafften sich Unbekannte vermutlich in der Nacht zum 02.06.2022 Zugang zu einem im Umbau befindlichen Gebäude. Nachdem die handelnden Personen eine Tür aufbrauchen stahlen sie zwei Akkuschrauber und einen Bohrhammer. Der verursachte Schaden wird auf ca. 800 Euro geschätzt.

Erkner – Kriminalpolizei ermittelt

Insgesamt acht Fenster eines öffentlichen Gebäudes im Hohenbinder Weg wiesen Beschädigungen auf, die am 02.06.2022 der Polizei gemeldet wurden. Beamte nahmen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf und dokumentierten die Beschädigungen. Der Schaden wird auf ca. 1.600 Euro geschätzt. In das Gebäude eingedrungen ist nach derzeitigen Erkenntnissen niemand.

Schwedt/Oder – Stolperstein beschädigt

In der Fabrikstraße Ecke Harlanstraße hatten Unbekannte einen dort verlegten Stolperstein beschädigt. Davon zeugten mehrere Schlagmarken auf der Oberfläche des Gedenksteins. Die Polizei ermittelt aktuell wegen Sachbeschädigung. Der Stein war zum Andenken an Paul Gerson verlegt worden, den Nationalsozialisten 1942 ermordet hatten.

Prenzlau – Fensterscheibe beschädigt

Vermutlich durch einen Steinwurf beschädigten Randalierer zwischen dem 01. und 02.06.2022 die Verglasung eines Verwaltungsgebäudes in der Dr.- Lena Ohnesorg Straße. Die Unbekannten hinterließen so einen Schaden von schätzungsweise 1.000 Euro.

Schwedt/Oder – Berauscht unterwegs

Ein berauschter Opel-Fahrer ging Polizisten am 03.06.2022, gegen 02:00 Uhr, in der Lindenallee ins Netz. Bei dem 23-Jährigen zeigte ein Drogenschnelltest den Konsum von Cannabis und Amphetaminen an. Auch fanden die Beamten bei ihm einen Grinder und Cannabis. Die Betäubungsmittel stellten die Polizisten sicher. Sie leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen ihn ein und brachten den nunmehr Betroffenen zur Blutentnahme.

Prenzlau – Einbruch

Ein Anwohner der Vincentstraße hatte die Polizei am Freitagmorgen darüber informiert, dass in seine Wohnung eingebrochen worden war. Der Mann hatte seine Wohnungstür aufgebrochen und die Wohnung verwüstet vorgefunden. Nach bisherigen Erkenntnissen stahlen die bislang noch unbekannten Einbrecher eine X-Box und ein Laptop im Wert von mehr als 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall. Kriminaltechniker waren am Tatort zur Spurensuche eingesetzt.

Bernau – Seitenscheibe eingeschlagen

Aus einem PKW, der in der Straße „Am Mahlbusen“ abgestellt war, stahlen Diebe in der Nacht zu Donnerstag einen Rucksack. Zuvor hatten die Täter eine Seitenscheibe des VW eingeschlagen. Dem Besitzer war hierdurch ein Schaden von schätzungsweise 500 Euro entstanden.

Eiche – Transporter ausgeräumt

Nachdem ein Mann seinen Transporter am Donnerstag, gegen 16:20 Uhr, auf einem Parkplatz in der Landsberger Allee abgestellt hatte, musste er bei seiner Rückkehr eine Stunde später feststellen, dass er bestohlen worden war. So hatten Unbekannte aus dem Fahrzeug mehrere Werkzeugkisten im Wert von zirka 4.000 Euro entwendet. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Diebstahls in einem besonders schweren Fall.

Dahlwitz-Hoppegarten – PKW fehlt

Ein PKW VW Sharan ist im Verlauf des gestrigen Tages im Hönower Weg durch Unbekannte entwendet worden. Polizisten nahmen eine Anzeige auf und leiteten die Fahndung nach dem Fahrzeug ein. Der Wert des Fahrzeugs wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt,

Dahlwitz-Hoppegarten – Betrüger erneut erfolgreich

Am 02.06.2022 erhielt eine über 60-jährige Frau aus Dahlwitz-Hoppegarten einen Anruf in dessen Folge sie einen vierstelligen Geldbetrag verlor.

Der Frau wurde am Telefon suggeriert, dass die Anrufer Polizisten wären. Einer der Männer behauptetet von Interpool zu sein. Er teilte ich mit, dass der angerufenen eine Kontosperrung drohen würde. Um ihr Geld zu schützen, könne sie ihr Geld aber auf ein Sicherheitskonto einzahlen. Hierzu müsse Google-Play-Karten erwerben und die Codes zur Aktivierung der Karten telefonisch übermitteln. Die Angerufene erkannte nicht, dass es sich hierbei um eine Betrugsmasche handelt.

Die Polizei warnt und rät:

Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzten oder verunsichern.

Seien Sie skeptisch gegenüber Geschichten, die Ihnen Unbekannte erzählen.

Versuchen Sie durch direkte Kontaktaufnahme mit Angehörigen oder Ihnen vertrauten Personen den Wahrheitsgehalt von Ihnen gegenüber getätigten Aussagen zu prüfen.

Sprechen Sie nicht über Ihre finanziellen Verhältnisse und überweisen Sie kein Geld an Ihnen unbekannte Personen, nur, weil diese Sie dazu auffordern.

Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei, wenn Sie betrogen wurden und auch wenn Sie in betrügerischer Absicht kontaktiert wurden.

Bad Freienwalde – Feuerwehr gefordert

In der Wriezener Straße brannte am 02.06.2022 gegen 08:00 Uhr ein Müllberg an der Giebelseite eines Mehrfamilienhauses. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht.  Polizisten nahmen eine Anzeige wegen des Verdachtes der Brandstiftung auf.

Fredersdorf-Vogelsdorf – Firmeneinbruch

In der Nacht zum 03.06.2022 versuchten Unbekannte sich Zugang zu einem Gebäude einer Firma in der Fredersdorfer Chaussee zu verschaffen. Zunächst überwandten die Täter den Zaun, der das Gelände umfriedet, scheiterten dann aber beim Versuch in das Objekt zu gelangen. Polizisten nahmen eine Anzeige wegen des Versuchs eines besonders schweren Falls des Diebstahls auf. Der verursachte Schaden wird dennoch auf ca. 1000 Euro geschätzt.

Niederjesar –  Anzeige aufgenommen

Wegen des Verdachts der Brandstiftung nahmen Polizisten in der Nach zum 03.06.2022 eine Anzeige in der Ernst-Thälmann-Straße auf. Dort hatten bislang Unbekannte vier Reifen an eine Hecke gelegt und in Brand gesetzt.

Die Hecke brannte daraufhin auf einer Länge von ca. 15-20 Metern. Ein angrenzender Holzcarport fing ebenfalls Feuer und wurde so wie die brennende Hecke durch die Feuerwehr gelöscht. Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Märkisch-Oderland wird im Zuge der Ermittlungen einen Zusammenhang mit anderen Bränden in der Region prüfen.

Quelle: PD Ost

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 + siebzehn =