Start Hauptkategorie Nachrichten Polizeinachrichten vom 09. September 2022

Polizeinachrichten vom 09. September 2022

181
0

Eisenhüttenstadt – Mit mehr als vier Promille aus dem Verkehr gezogen

Am Nachmittag des 08.09.2022 meldete sich ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer bei der Polizei und teilte mit, dass auf der B246 ein Autofahrer in Schlangenlinien unterwegs sei und auch bereits in den Gegenverkehr geraten wäre. Kurz vor Fünfeichen konnte der Nissan angehalten werden. Der 53-jährige Mann, der am Steuer des Wagens gesessen hatte, wies einen Atemalkoholwert von 4,41 Promille auf. Er wird sich jetzt zu verantworten haben.

Der Dank der Polizei geht an den Zeugen, welcher womöglich Schlimmeres zu verhindern half!

Eisenhüttenstadt – Betrunken geradelt

Am Vormittag des 08.09.2022 entdeckten Polizisten im Brunnenring einen Radfahrer, der mit einem Smartphone telefonierte. Als sie den Mann genauer besahen, schlug ihnen Alkoholgeruch entgegen. Tatsächlich hatte der 24-Jährige einen Atemalkoholwert von 1,93 Promille aufzuweisen. Er musste im nahgelegenen Krankenhaus eine Blutprobe lassen und erhielt eine Anzeige.

Frankfurt (Oder) – Verkehrsunfall forderte Verletzte

Am 08.09.2022, gegen 17:05 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet. In der Leipziger-/Ecke Robert-Havemann-Straße waren drei Fahrzeuge beteiligt gewesen. Die Fahrerinnen eines Opels und eines VW Golfs erlitten dabei leichte Verletzungen. Der dritte Fahrzeugführer blieb hingegen unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 21.000 Euro angegeben.

Frankfurt (Oder) – Autoräder gestohlen

Am Vormittag des 09.09.2022 wurden Polizisten zur Anzeigenaufnahme in die Straße Aurorahügel gerufen. Dort hatten noch Unbekannte nachts zuvor die Räder eines Mercedes gestohlen und den Wagen auf Steinen aufgebockt zurückgelassen. Jetzt wird ermittelt, wer sich da betätigte.

Grünheide – E-Bike gestohlen

Am Nachmittag des 08.09.2022 wurden Polizisten zum Bahnhof Fangschleuse gerufen. Dort war ein E-Bike angeschlossen gewesen, was dann noch Unbekannte stahlen. Die Fahndung ist eingeleitet, hat bislang aber noch nicht zur Auffindung des Diebesgutes geführt.

Erkner – Garagen aufgebrochen

Wie der Polizei am 09.09.2022 angezeigt wurde, haben sich noch Unbekannte Zutritt zu zwei Garagen in der Neu Zittauer Straße verschafft. Aus einem der Gebäude nahmen sie ein Hoverboard mit sich. Der hinterlassene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Woltersdorf – Auto brannte

Am 08.09.2022, gegen 23:30 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in die Straße Marienhöhe gerufen. Dort hatten Anwohner ein brennendes Auto bemerkt und sofort zum Telefon gegriffen. Auch versuchten sie die Flammen bis zum Eintreffen der Feuerwehr selbst unter Kontrolle zu bringen. An dem Mini Cooper entstand trotz des Einsatzes ein Schaden von rund 30.000 Euro. Jetzt wird zur Ursache des Geschehens ermittelt.

Storkow (Mark) – Musste Blutprobe lassen

Am 08.09.2022, gegen 23:00 Uhr, wurden Polizisten in die Reichenwalder Straße gerufen. Dort war ein Radfahrer umgekippt und auf der Straße liegengeblieben. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 2,76 Promille. Der 64-Jährige musste eine Blutprobe lassen und erhielt eine Anzeige.

Damme – Aus gestohlenem Wohnmobil geholt

Am Nachmittag des 08.09.2022 wollten Polizisten ein Wohnmobil anhalten, welches auf der L25 in Richtung BAB 11 unterwegs gewesen war. Der Fahrer bog in Damme jedoch auf ein umfriedetes Betriebsgelände ab und versuchte dort, den Beamten zu entkommen. Denen gelang es trotzdem, das Fahrzeug anzuhalten und sich das Ganze einmal genauer zu besehen. So kam heraus, dass dieses Mobil in Wunstorf gestohlen worden war. Die angebrachten Kennzeichen erwiesen sich als gefälscht. Der 27 Jahre alte Mann, der hinter dem Steuer gesessen hatte, wurde vorläufig festgenommen. Wie es mit ihm weitergeht, entscheidet nun die zuständige Justiz.

Schwedt/Oder – Mutmaßliche Ladendiebin aufgeflogen

Am Vormittag des 08.09.2022 wurden Polizisten in die Werner-Seelenbinder-Straße gerufen. Dort war in einem Baumarkt eine Ladendiebin aufgefallen. Sie hatte Waren im Wert von rund 60 Euro stehlen wollen. Bei der Durchsuchung der 78-Jährigen fand sich auch ein Autoschlüssel an. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten dann weiteres Diebesgut, welches aus einem zweiten Baumarkt und einem Discounter stammte. Die Frau wird sich nun für ihr Tun verantworten müssen.

Schwedt/Oder – Fahrzeugschlüssel sichergestellt

Am Abend des 08.09.2022 baten Polizisten einen Hondafahrer zu einem Atemalkoholtest, nachdem sie bei einer Kontrolle in der Lilo-Hermann-Straße Alkoholgeruch wahrgenommen hatten. Der Test ergab den Wert von 3,07 Promille. Der Delinquent musste eine Blutprobe lassen und die Fahrzeugschlüssel aushändigen. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte er zudem auch nicht vorweisen. Das Ganze hat nun ein juristisches Nachspiel.

Boitzenburger Land – Ruderboot gestohlen

Wie der Polizei am 08.09.2022 angezeigt wurde, haben zwei Männer von einem Steg am Haussee im Ortsteil Hardenbeck ein Ruderboot gestohlen. Der Wert des Diebesgutes wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Zeugen hatten noch einen roten PKW mit Anhänger wegfahren sehen. Die Kriminalpolizei ermittelt in der Sache. 

Breydin – In Haus eingebrochen 

Am Nachmittag des 08.09.2022 wurde der Polizei ein Einbruch gemeldet. Die Täter waren in ein Haus in der Dorfstraße eingedrungen und hatten sich dort, wie auch in einer Einliegerwohnung, umgetan. Ob ihnen etwas in die Hände fiel, war bei der Anzeigenaufnahme noch nicht ersichtlich gewesen.

Bernau b. Berlin – Versuchter Einbruch

Am Vormittag des 08.09.2022 wurden Polizisten in die Fritz-Reuter-Straße gerufen. Dort hatten noch Unbekannte versucht, in ein Wohnhaus einzudringen. Doch scheiterten sie an den Sicherungsmechanismen der Tür zum Objekt. Trotzdem entstand ein Schaden von rund 200 Euro.

Bernau b. Berlin – Das wird ein juristisches Nachspiel haben

Am Abend des 08.09.2022 erschien eine 35 Jahre alte Frau an der Wohnung ihres ehemaligen Lebenspartners in der Innenstadt von Bernau. Dort wurde sie ausfällig und weigerte sich, den Bereich zu verlassen. Auch die hinzugerufenen Polizisten mussten sich Einiges von ihr anhören. Da sie mit einem Auto zum Ort des Geschehens gefahren war und Alkoholgeruch verbreitete, nahmen die Beamten eine entsprechende Messung vor. Ihr Atemalkoholwert lag da bei 1,84 Promille. Zudem schlug ein Drogenvortest positiv an. Der Delinquentin wurden daraufhin die Fahrzeugschlüssel abgenommen und eine Blutprobenentnahme veranlasst. Das Ganze hat nun ein juristisches Nachspiel.

Eberswalde – Geld aus Auto gestohlen

In der Mittagszeit des 08.09.2022 drangen noch Unbekannte in einen Opel Combo ein, der in der Eberswalder Straße abgestellt gewesen war. Aus dem Innenraum des Fahrzeuges stahlen sie dann Geld, welches sie in einem dort abgelegten Portemonnaie gefunden hatten. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei zu den Tätern.

Eberswalde – Auto verschwunden

Am Morgen des 09.09.2022 wurde der Polizei ein Autodiebstahl angezeigt. Die Täter hatten den Jeep Cherokee von dessen Abstellplatz in der Blumenwerderstraße gefahren und so einen Sachschaden von rund 35.000 Euro hinterlassen. Nach dem Wagen wird nun gefahndet.

Eberswalde – Mutmaßlicher Exhibitionist gefasst worden

Am Vormittag des 09.09.2022 meldete sich eine Frau bei der Polizei. Sie war im Bereich der Eberswalder Straße mit ihrem Hund unterwegs gewesen und dort einem Mann begegnet, der vor ihr sein Geschlechtsteil entblößte. Die Polizisten der Inspektion Barnim nahmen sich der Sache an und entdeckten den Gesuchten in der Spechthausener Straße. Zwar wollte der Mann noch fliehen, musste sich dann aber doch den schnelleren Beinen der Uniformierten geschlagen geben. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei ihm um einen 27-Jährigen, der bereits hinreichend bekannt geworden ist. Jetzt wird gegen den Delinquenten ein Ermittlungsverfahren geführt. Dabei geht man auch der Frage nach, ob ihm noch andere Fälle vorzuwerfen sind.

Hoppegarten – Schlafen gelegt

Am Vormittag des 08.09.2022 wurden Polizisten in die Seestraße nach Hönow gerufen. Dort hatte ein Mann widerrechtlich Grundstücke betreten, sich dort an alkoholischen Getränken gütlich getan und zwei Sitzauflagen gestohlen. Diese Auflagen breitete er dann unter einem Balkon aus, wo sie ihm als Schlafstätte  dienten. Der bereits hinlänglich bekannte 27-Jährige wird sich nun wegen Hausfriedensbruches und Diebstahls verantworten müssen.

Müncheberg – Portemonnaie gestohlen

Am Nachmittag des 08.09.2022 meldete sich eine Frau bei der Polizei und teilte mit, dass ihr in einem Einkaufsmarkt ihr Portemonnaie gestohlen worden sei. Darin hatten sich neben Bargeld auch persönliche Papiere sowie eine EC-Karte befunden. Jetzt wird ermittelt, wer die Frau bestahl und wo das Diebesgut geblieben ist.

Rüdersdorf b. Berlin – Betrüger gaben sich als Tochter aus

Am 08.09.2022 erhielt eine Rüdersdorferin eine Nachricht per Messengerdienst WhatsApp. Diese sollte angeblich von ihrer Tochter stammen, die ihr Telefon verloren habe und nun Geld bräuchte. Tatsächlich zahlte „Mutter“ und musste dann feststellen, dass sie Betrügern aufgesessen war. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei, wer sie um ihr Erspartes brachte.

Neuhardenberg – Kraftstoffdiebe unterwegs gewesen

Wie der Polizei am 08.09.2022 angezeigt wurde, haben sich noch Unbekannte Zugang zu einem Firmengelände in Quappendorf verschafft und dort mehrere Fahrzeuge angegriffen. Sie zapften deren Kraftstoff ab und verschwanden damit wieder vom Ort des Geschehens. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei zu den Tätern.

Quelle: PD Ost

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 × fünf =