Start Hauptkategorie Polizeinachrichten vom 10. Februar bis 11. Februar 2024

Polizeinachrichten vom 10. Februar bis 11. Februar 2024

97

Fürstenwalde – PKW-Anhänger entwendet

Am Samstag zeigte der Besitzer den Diebstahl seines PKW-Anhängers an. Dieser wurde durch Unbekannte im Zeitraum vom 27.01. bis zum 10.02.2024 entwendet und war hinter der Tankstelle in der Friedensstraße abgestellt. Der Besitzer hatte ihn mittels Schloss gesichert. Der Anhänger mit Plane der Marke Humbaur war auf das amtliche Kennzeichen LDS- IP 17 zugelassen und hat ein Gesamtgewicht von 3500 kg. Hinweise zu Feststellungen hierzu bitte der Polizei in Fürstenwalde mitteilen.

Frankfurt (Oder) – Trunkenheitsfahrt mit E-Roller

Am Samstagabend kontrollierte eine Polizeistreife in der Karl-Marx-Straße einen jungen Mann, welcher mit einem E-Roller fahrend unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde beim jungen Mann Alkoholgeruch festgestellt und mit ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert im Ordnungswidrigkeitenbereich. Der junge Mann musste die Polizeibeamten ins Revier zwecks gerichtsverwertbarem Atemalkoholtest begleiten. Nach diesem Atemalkoholtest und der Untersagung der Weiterfahrt wurde der junge Mann entlassen. Gegen ihn wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt und ihn erwartet ein Bußgeld.

Beeskow – Verkehrsunfall mit Verletzten

Auf der Kreuzung in der Berliner Straße in Beeskow vor der Sparkasse stießen zwei PKW zusammen. Der Fahrer eines PKW Seat beachtete nicht die Vorfahrt eines PKW Trabant. Beim Zusammenstoß wurde der Trabi-Fahrer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. An den PKW entstand ca. 3500 Euro Schaden.

Erkner – Trunkenheitsfahrt mit E-Roller

In der Nacht zum Sonntag kontrollierte eine Polizeistreife in der Friedrichstraße in Erkner einen jungen Mann, welcher mit einem E-Roller fahrend unterwegs war. Bei der Kontrolle wurden beim jungen Mann Alkoholgeruch und Anzeichen auf Drogenkonsum festgestellt und mit ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert im Ordnungswidrigkeitenbereich. Der junge Mann musste die Polizeibeamten ins Krankenhaus in Rüdersdorf zwecks Blutprobe begleiten. Im Anschluss wurde er nach Untersagung der Weiterfahrt aus der polizeilichen Maßnahme entlassen. Gegen ihn wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt und ihn erwartet ein Bußgeld.

Waldsieversdorf, Dahmsdorfer Straße – Diebstahl von Kraftfahrzeug  

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Donnerstag zu Freitag einen grauen PKW Seat Alhambra (FS- TC415). Zum Tatzeitpunkt war das Fahrzeug auf einem frei zugänglichen Privatgrundstück, hinter einem Haus abgestellt. Auf dem Dachgepäckträger war eine Dachbox und ein Schlitten montiert. Der Sachschaden beläuft sich auf 18.000 Euro.

Neuenhagen, Stollberger Straße – Diebstahl aus Keller

Unbekannte Täter gelangten in der Zeit vom 04.02.2024 bis 10.02.2024 durch gewaltsames Überwinden der Schließvorrichtung in den Kellerverschlag. Die unbekannten Täter ließen nur Müll und das Schloss des Verschlages am Tatort zurück. Aus dem Keller wurden Möbel, Bekleidung und Werkzeug entwendet. Der Sachschaden wurde mit 1.000 Euro beziffert.

Fredersdorf, Rubensstraße – Wohnungseinbruchdiebstahl

Unbekannte Täter verschafften sich in den Nachmittagsstunden des 10.02.2024 durch Aufhebeln der rückseitig gelegenen Terrassentür Zutritt zum Einfamilienhaus. Im Innern des Wohngebäudes wurden sämtliche Räume betreten und Schränke nach Wertsachen durchwühlt. Nach ersten Angaben wurde Bargeld in hier bekannter Höhe entwendet. Der Sachschaden wurde mit 1.350 Euro angegeben.

Verkehrsmeldung

Einsatzkräfte der Strausberger Polizei stellten am 11.02.2024 gegen 01:00 Uhr in Hennickendorf einen Pkw Peugeot fest und unterzogen diesen einer Verkehrskontrolle. Während der Kontrolle der 37-Jährigen Fahrzeugführerin wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,73 Promille. Zusätzlich konnten die Beamten ein auffälliges Verhaltend der Fahrzeugführerin feststellen, welches auf den Konsum von Betäubungsmittel hindeutete. Auch hier führten die Beamten einen Schnelltest durch, welcher ebenfalls positiv verlief. Die betroffene Fahrzeugführerin – welche seit geraumer Zeit auch keine Fahrerlaubnis mehr besitzt – wurde nach einer Blutprobenentnahme entlassen. Ihr wurde selbstverständlich die Weiterfahrt untersagt.

Eberswalde – Fahndungserfolg nach Kellereinbruch

Am 09.02.2024 wurde der Barnimer Polizei ein Einbruch in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich- Ebert-Straße in Eberswalde gemeldet. Ein zunächst unbekannter Tatverdächtiger brach einen Kellerverschlag auf und entwendete u.a. eine Fußballtasche und T-Shirts. Nach Zeugenaussagen und Ermittlungen der Barnimer Polizei, konnte schon nach kurzer Zeit eine 26jähriger polizeibekannter Eberswalder ermittelt werden. Der Tatverdächtige gab den Einbruch zu und es konnte ein Großteil des Diebesgutes bei ihm aufgefunden werden. Die Kriminalpolizei der PI Barnim führt die Ermittlungen weiter.

Groß Schönebeck – Versuchter Tankstelleneinbruch

In der Nacht vom 09.02.2024 zum 10.02.2024 versuchten bislang unbekannte Täter erfolglos in eine Tankstelle in Groß Schönebeck einzudringen. Ein vorbeifahrender Zeuge stellte zufällig zwei Tatverdächtige fest, als diese sich plötzlich auf dem Gelände der Tankstelle abduckten. Sofort eingesetzte Polizeikräfte der PI Barnim stellten Beschädigungen an der Tür zum Tankstellengebäude fest und leiteten umfangreiche Fahndungsmaßnahmen unter Einsatz eines Hundeführers und eines Polizeihubschraubers ein. Zwar konnten die Tatverdächtigen vorerst nicht festgestellt werden, jedoch wurde während den Fahndungsmaßnahmen ein 53jähriger Fahrzeugführer aus Groß Schönebeck festgestellt, welcher seinen PKW deutlich alkoholisiert geführt hat. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt. In beiden Fällen ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Finowfurt – Autoteilediebstahl

In der Nacht vom 09.02.2024 zum 10.02.2024 entwendeten unbekannte Täter von mehreren  Ausstellungs-PKWs eines Autohauses in Finowfurt die Spiegelgläser der Außenspiegel. Die Kriminalpolizei der PI Barnim hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bernau – Feuerwehreinsatz 

In den frühen Morgenstunden des 11.02.2024 wurde die Feuerwehr zu einem Brand in eine Kleingartenanlage im Lessingfeldweg in Bernau gerufen. Ein bisher nicht eindeutig identifizierter ca. 1-2 qm großer Gegenstand geriet aus unbekannter Ursache in Brand und wurde vollkommend zerstört. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachtes der Sachbeschädigung durch Inbrandsetzung.

Gneisenau – Diebstahl PKW-Anhänger

In der Nacht von Donnerstag auf den Freitag wurde ein PKW-Anhänger (offener Kasten, Marke Stema) mit dem Kennzeichen UM-HR 202 in Gneisenau entwendet, der Schaden auf 1.000€ geschätzt. Er war zusätzlich mittels Schloss gesichert. Die Fahndung zum Anhänger wurde eingeleitet.

Templin –  Alkoholisierter Randalierer

Die Polizei wurde am 10.02.2024 um 02:00 Uhr über Notruf informiert, dass eine männliche Person auf parkende Fahrzeuge einschlagen soll. Die eingesetzten Beamten konnten einen erheblich alkoholisierten und aggressiven 32jährigen antreffen. Eine spätere Überprüfung der „geschlagenen“ Fahrzeuge brachte keine Schäden zum Vorschein. Dem 32-Jährigen wurde ein Platzverweis ausgesprochen und er konnte durch sofortiges Nachhause gehen eine angedrohte Ingewahrsamnahme vermeiden.

Schwedt/Stendell –  Diebstahl von Metallplatten

Am Samstag wurde der Polizei angezeigt, dass insgesamt 19 Fahrbahnverlegeplatten mit den Maßen 300 mmx242 mm in der Näher der Ortslage Stendell entwendet wurden. Diese Platten werden als mobile Fahrbahn benutzt, eine wiegt ca. 250kg. Die Polizei konnte Tatwerkzeug sicherstellen.

Uckermark Verkehrsgeschehen

Am Wochenende wurden insgesamt fünf Fahrzeugführer unter Einwirkung von Alkohol und/oder Drogen im Straßenverkehr festgestellt. Ein PKW-Fahrer hatte nicht einmal eine gültige Fahrerlaubnis, entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Ebenso wurden insgesamt 20 Verkehrsunfälle aufgenommen, davon einer mit Personenschaden (leichtverletzt) und sieben mit Wildbeteiligung.

Quelle: PM PD Ost

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

acht + neunzehn =