Start Hauptkategorie Veranstaltungen Programm-Feuerwerk beim HanseStadtFest in Frankfurt (Oder-Słubice

Programm-Feuerwerk beim HanseStadtFest in Frankfurt (Oder-Słubice

4161
0
Foto: 2020 REDNEX © Andreas Sandberg

Die Messe und Veranstaltungs GmbH, die Stadt Frankfurt (Oder) und die Stadt Słubice haben auf einer Pressekonferenz gemeinsam mit Partnern und Unterstützern die Höhepunkte des 17. HanseStadtFestes „Bunter Hering“ vorgestellt.

Nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause lädt das größte deutsch-polnische Stadtfest der Region vom 1. bis zum 10. Juli ein zu einem vielfältigen Musik- und Show-Programm auf mehreren Bühnen mit internationalen und nationalen Stars, Open-Air-Kino, Sportevents, Familienangeboten, Kirmes sowie kulinarischen Spezialitäten aus Foodtrucks. Zu dem mehrtägigen Doppelstadtfest auf beiden Seiten der Oder werden ca. 100.000 Gäste erwartet.

Die beiden Bürgermeister, René Wilke und Mariusz Olejniczak, betonten: „Mit der zeitlichen Ausdehnung des HanseStadtFestes werden wir den Bedürfnissen der Gäste gerecht, sich nicht zwischen den Orten entscheiden zu müssen, sondern so viele Angebote wie möglich besuchen zu können.“ In Slubice wird das Stadtfest am 1. und 2. Juli am Stadion SOSiR gefeiert, in der Frankfurter Innenstadt eine Woche später. Ein verbindendes Element wird dabei die Fotoausstellung „Brücken“ der Frankfurt-Słubicer Fotogruppe AKFA direkt auf der Stadtbrücke sein.

Das Bühnenprogramm am Stadion bestreiten am 1. Juli bekannte, junge und unkonventionelle Musikerinnen und Musiker, wie Sara James, Mrozu, Ronnie Ferrari, Tribbs, deren Platten bereits Platinstatus haben und deren Songs millionenfach im Internet gestreamt werden.

Am 2. Juli lädt die internationale Gruppe Kukułeczki’s ein zum „Musikvolksfest ohne Grenzen”, während am Abend die aktuell angesagten Bands Golec uOrkiestra und Daj to Gło¶niej mit ihren Megahits begeistern.

Am 3. Juli startet in Słubice ab 22 Uhr eine viertägige Freiluftkino-Reihe mit internationalen Filmen und polnischen sowie englischen Untertiteln.

Ein Familienfest mit Spiel und Spaß auf Hüpfburgen rundet das Angebot ab.

Nahtlos reihen sich die Veranstaltungshöhepunkte aneinander. So wird das HanseStadtFest in Frankfurt (Oder) am Abend des 7. Juli mit einem Festkonzert „Fenster im Licht“ in der St.-Marien-Kirche und dem großem Chor der Singakademie unter der Leitung von Rudolf Tiersch eingeläutet.

Von Freitag, 8. Juli, bis Sonntag 10. Juli, warten insgesamt fünf Bühnen bei freiem Eintritt mit einem hochkarätigen Programm auf:

Eröffnet wird das Programm auf der Hauptbühne auf dem Brunnenplatz am Freitag mit dem traditionellen Fassanstich der Frankfurt Brauerei und 1000 Heringsbrötchen, gefolgt von Konzerten von Hannes Kreuziger & Band und dem deutsch-polnischen Musikprojekt „Und die Mauern werden fallen“. 

Foto: Fools Garden Trio ©Valters Pelns

Am späten Abend präsentieren Foolsgarden, die Erschaffer des Überhits „Lemontree“, ihr neues Album „Electro-Acoustic Session“  – eine faszinierende Mischung aus akustisch arrangierten Songs und brandneuem Material auf Basis elektronischer Klänge. Aus Schweden kommen Rednex und haben garantiert ihren Hit „Cotton Eye Joe“ im Gepäck.

Am Samstag gehört die Bühne ganz dem Familienprogramm, bevor sie an Dirk Michaelis & Band übergeben wird. Am Abend lädt die „Antenne Brandenburg Sommertour“ dazu ein, Bands wie Die Prinzen, Glasperlenspiel, The BossHoss und die Nachwuchsstars Gregor Hägele, Sophia und Iggi Kelly zu erleben und bei der Produktion der Fernsehshow, die am 15. Juli im RBB-Fernsehen ausgestrahlt wird, dabei zu sein. Mit Schlagerstar Ross Anthony und einem DJ von Antenne Brandenburg klingt die Nacht unter freiem Himmel aus. Nachtschwärmer sind zur offiziellen Aftershowparty im Kamea Club willkommen.

Den Schlussakkord auf der Hauptbühne setzt das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt und Preisträger:innen des internationalen Gesangswettbewerbs der Kammeroper Rheinsberg bei einem Konzert am Sonntag, dem 10. Juli, um 15:00 Uhr.

Anlaufpunkt für die Fans elektronischer Musik wird die neu etablierte Bühne BLOK OST Arena im Bereich der Stadtbrücke sein, während Rockmusikfreunde auf der Bühne beim Ärztehaus und an der Sparkassenbühne am nördlichen Holzmarkt auf ihre Kosten kommen. Studierende der Europa-Universität Viadrina laden beim He(a)ring 2022 zu einem sommerlichen Open-Air mit interaktiven Shows in den Garten des Kleist-Museums ein.

Kleine Gäste des Stadtfestes können sich auf die beliebte Wunschbaumallee freuen. Die schönsten der mit Kinderwünschen geschmückten Bäume werden von der Wohnungswirtschaft und den Stadtwerken prämiert.

Für aktiven Spaß sorgt das Team Streetsport der Brandenburgischen Sportjugend am Ärztehaus. Highlight ist die 8,90 m hohe Kletterwand für alle Mutigen und der Kletterberg für die Kleinen. Wer lieber springt, kann sich auf einem der vier Bungee-Trampoline austoben oder beim Speedcheck prüfen, wie schnell die Schüsse oder Würfe mit dem Ball sind. Der 9-Loch-Minigolfparcours, Tischkicker, Brett-, Balancier- und Familienspiele ergänzen das vielfältige Angebot. Auf der Bühne lockt ein buntes Programm mit und von Kindern und Jugendlichen.

Kulinarisch bunt geht es auf der „Hüftgoldallee“ zu. Foodtrucks warten mit vielfältigen internationalen Spezialitäten dem Frankfurter Brauhausspezialitäten und feinem Craftbeer auf.

Sportliche Highlights sind am Freitag bei der 41. Oderrundfahrt auf dem Fahrrad oder beim 10 km langen Lauf ohne Grenzen vom Stadion über die Stadtbrücke und zurück zu erleben.

Abgerundet wird das Stadtfest durch die große Sommerkirmes auf dem Rathausplatz, die am Freitag, 8. Juli, ab 18 Uhr öffnet.

Das HanseStadtFest „Bunter Hering“ ist auch ein Fest der zahlreichen ehrenamtlichen Initiativen, Vereine und Verbände, die hier Gelegenheit haben, sich einem breiten Publikum vorzustellen. Ein Höhepunkt wird sicher die Aktion Held kann jeder sein, bei der Kinder die Herz-Druck-Massage zu fetziger Musik von AC/DC lernen. Das historische Spektakel mit dem Verein Freyfaehnleyn der Hansestadt zu Frankenforde anno dni 1495 e. V. widmet sich der Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg, als die Pest Frankfurt (Oder) heimsuchte.

Aktuelle Informationen gibt es auf www.facebook.com/bunterhering oder www.bunterhering.de und im Programmheft zum Kultursommer in der Doppelstadt, das ab Mitte Juni überall erhältlich sein wird.

Quelle: Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt (Oder)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

1 × zwei =