Start Hauptkategorie Nachrichten Schließung Einlassbauwerke im Oderbruch aufgrund von Frost 

Schließung Einlassbauwerke im Oderbruch aufgrund von Frost 

85
0

Frankfurt/Oder – Aufgrund der zu erwartenden starken Fröste in der nächsten Woche werden die der Einleitung von Oderwasser in das Oderbruch dienenden Einlassbauwerke bei Reitwein, Güstebieser Loose und Kienitz ab heute, 9. Dezember, bis 12. Dezember geschlossen. Es ist mit einem Absinken der Wasserstände in den Oderbruchgewässern zu rechnen.

Das Schließen der Überleitungsbauwerke ist erforderlich, da die Bauwerke im eingefrorenen Zustand nicht mehr bedient werden können und bei einem möglichen Eishochwasser die Gefahr von Vernässungen und Ausuferungen im Oderbruch bestünde.

Ebenso wurden alle Wehre an den Gewässern 1. Ordnung (bis auf das Wehr Zechin) wie in jedem Winter komplett geöffnet. Dies dient zum einen der Fisch- und Geschiebedurchgängigkeit und ist andererseits eine Vorsorge für den Fall des Einfrierens der Wehrtafeln und –antriebe im geschlossenen Zustand.

Quelle: MLUK Pressestelle

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × 4 =