Start Nachrichten Frankfurt/Oder Spenden für Trauerfeier und Beisetzung

Spenden für Trauerfeier und Beisetzung

286
0

Das Ableben des langjährigen Frankfurter Stadtverordneten Josef Lenden am 25. April 2023 hat bei vielen Menschen in der Oderstadt Anteilnahme und Trauer ausgelöst.

Um ihm mit einer würdigen Trauerfeier und einer Urnenbeisetzung die letzte Ehre erweisen zu können, wurde nun bei der Stadtverwaltung ein Spendenkonto bereitgestellt. Alle, die etwas dazugeben möchten, sind dazu eingeladen; auch kleinere Beträge sind angemessen.

Spenden sollten zeitnah und unter Angabe des Verwendungszwecks erfolgen. So kann gemeinsam mit dem ausgewählten Beerdigungsinstitut zügig der Rahmen für Ablauf und Ausgestaltung der Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung mit Namensnennung festgelegt werden.

Spendenkonto:

Hauptkonto der Stadt Frankfurt (Oder)
Sparkasse Oder-Spree
IBAN: DE42 1705 5050 1700 1004 98
BIC: WELADEDILOS
Verwendungszweck: Namensnennung, Trauerfeier, Baumpflanzung für Josef Lenden

Der Termin der Trauerfeier wird bekannt gegeben, sobald dieser feststeht.

Beträge, die über die für Trauerfeier und Urnenbeisetzung erforderliche Geldsumme hinausgehen, werden im Sinne des Verstorbenen für Baumpflanzungen in der Stadt Frankfurt (Oder) verwandt.

Quelle: Stadtverwaltung Frankfurt (Oder) 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

drei × eins =