Start Hauptkategorie Nachrichten Sportabzeichen-Wettbewerb 2020 der Sparkassen-Finanzgruppe: Sportschule Frankfurt (Oder) unter den bundesweiten Preisträgern 

Sportabzeichen-Wettbewerb 2020 der Sparkassen-Finanzgruppe: Sportschule Frankfurt (Oder) unter den bundesweiten Preisträgern 

109
0

Hintergrund: 

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes und damit Förderer des Leistungssports, sondern auch Partner des Deutschen Sportabzeichens. Seit Beginn dieser Partnerschaft gibt es jedes Jahr den Sportabzeichen-Wettbewerb, der nicht nur sportliche Leistungen auszeichnet, sondern auch herausragendes Engagement ehrt. Sportlich aktive Schulen, Vereine und Institutionen konnten am Wettbewerb teilnehmen und sich somit die Chance auf sportbezogene Preisgelder in Höhe von bis zu 100.000 Euro Gesamtwert sichern. 

„Beim Sportabzeichen-Wettbewerb wurden die bundesweit engagiertesten Teams in fünf Themenschwerpunkten ausgezeichnet“, informiert die Sparkasse Oder- Spree. 

Die Auszeichnungen erfolgen dabei in den Kategorien 

  • Inklusion
  • Innovation
  • Integration
  • Kooperationen
  • Sportliche Leistung
  • Sonstiges

Mit besonderem Engagement für das Deutsche Sportabzeichen 2020 präsentierte sich dabei die Sportschule Frankfurt (Oder) in der Kategorie „Sportliche Leistung“. Die Gewinner hierfür wurden erst Anfang des Jahres 2022 ermittelt, da der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) die Frist für den notwendigen Schwimmnachweis für 2020 coronabedingt auf den 31.12.2021 verlängert hatte.

An der Sportschule Frankfurt (Oder) haben 90 % der Schülerinnen und Schüler – ins- gesamt 412 Teilnehmende – das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt und können sich deshalb über einen Geldpreis von 2.000,00 Euro freuen. Dieser dient zur Anschaffung neuer Geräte und Sportutensilien.

Jens Herrmann, Leiter der Sportschule Frankfurt (Oder), begrüßt die Ausrichtung es Wettbewerbes: „Wir freuen uns, dass die Sparkasse den Sportabzeichen-Wettbewerb regelmäßig veranstaltet. Er ist nicht nur ein Motivationsschub für sportliche Leistungen, sondern fördert durch das sachbezogene Preisgeld auch die Rahmen- bedingungen in unserer Schule.

Mit dem Geld wollen wir wichtige Reparaturen in der Turnerhalle, z. B. einen neuen Bezug für den Schwebebalken vornehmen. Die unterstützende Technik dort soll modernisiert und mit tragbaren Bluetooth-Lautsprechern ausgestattet werden.“ 

Neues Jahr – neue Chancen. Auch in diesem Jahr sucht der Deutsche Olympische Sportbund gemeinsam mit der Sparkassen-Finanzgruppe auf 

                       www.sportabzeichen-wettbewerb.de 

bundesweit besondere Engagements für das Deutsche Sportabzeichen. Der Wettbewerb in diesem Jahr startet im April 2022. 

„Sport fördern heißt Standorte lebenswert machen“, begründet die Sparkasse Oder- Spree das Engagement ihres Instituts. „Wir fördern – wie keine andere Bank vor Ort – seit Jahrzehnten den Breitensport in der Region. Damit legen wir die Grundlage dafür, dass unsere Menschen hier auch sportlich neue Bestmarken erreichen.“ 

Quelle: Sparkasse Oder-Spree Foto: DSV/Sparkasse Oder-Spree 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

17 + neunzehn =