Start Hauptkategorie Veranstaltungen TAG DES OFFENEN DENKMALS 

TAG DES OFFENEN DENKMALS 

260
0
Burg Beeskow, Südost-Ecke © Jasmin Konzer 

„KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ 
Aktion BurgAgenten, Kirchentag Oderland-Spree und Kurzführungen 
DATUM: 11. September 2022, 10:00 bis 18:00 Uhr 
ORT: Burg Beeskow 

Die Geschichte einer mittelalterlichen Burg ist in den gemauerten Steinen, in Putz und Mörtel und unter Farbschichten versteckt. Und sie zu finden und zu lesen, ist eine Kunst. Denkmalpfleger:innen, Restaurator:innen und Bauhistoriker:innen sind sich darüber einig, dass diese Spuren sichtbar bleiben müssen. Weniger gern sieht man dagegen Risse, Ausblühungen, bröckelnden Putz – unerwünschte Zeichen des Alterns, die zeigen, dass auch die besten Expert:innen den Verfall nur hinauszögern, aber nicht verhindern können. 

Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ sollen unsere Besucher:innen selbst zu „BurgAgenten“ werden und über das Gelände streifen. Auf Spurensicherung sozusagen. Vorgegeben werden Fotos von „Tatorten“, die es zu finden gilt, um an Insiderinformationen zu kommen. 

An diesem Tag werden auch musikalische Fährten gelegt. Unter der Überschrift „JETZT – ZWISCHEN GESTERN UND MORGEN“ macht der Kirchentag Oderland-Spree an verschiedenen Orten in Beeskow Station; auf der Burg Beeskow wird man von 10:45 bis 14:00 Uhr mit alter und neuer Kirchenmusik auf eine Zeitreise gehen. 

Zudem bietet das Musikmuseum um 11:00, 13:00 und 14:30 Uhr gratis Kurzführungen (jeweils 30 Minuten mit jeweils max. 12 Personen) an. Darüber hinaus gewährt die Burg Beeskow von 10:00 bis 18:00 Uhr freien Eintritt in Bergfried und Salzhaus. 

Quelle: Burg Beeskow

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechzehn + 8 =