Start Hauptkategorie Nachrichten Telefonische Sprechstunde zur Reform der Mini- und Midijobs

Telefonische Sprechstunde zur Reform der Mini- und Midijobs

41
0

Ab dem 1. Oktober 2022 steigt die Minijobgrenze von 450 auf 520 Euro.

Die Arbeitsagentur Frankfurt (Oder) bietet am Mittwoch, 28. September 2022 eine telefonische Beratung rund um das Thema „Reform der Mini- und Midijobs“ für Interessierte aus den Landkreisen Oder-Spree, Märkisch-Oderland und der Stadt Frankfurt (Oder) an.

Die Regelungen für Mini- und Midijobs ändern sich. Die Änderungen treten ab 1. Oktober 2022 in Kraft und stehen im direkten Zusammenhang mit der Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf 12 Euro pro Stunde. Dadurch ergeben sich für Mini- und Midijobber einige Änderungen und Fragen.

Beispielsweise wie viele Stunden darf ich als Minijobberin oder Minijobber ab 1. Oktober 2022 höchstens arbeiten? Erhalten Minijobberinnen und Minijobber automatisch mehr Lohn?

Gibt es Übergangsregelungen für Beschäftigte im Midijob, die bisher von 450,01 bis 520 Euro verdienen? Wie kann ich einen Minijob in einen sozialversicherungspflichtigen Midijob umwandeln. Stellen Sie Ihre Fragen und informieren Sie sich!

Wann? Am 28. September 2022, in der Zeit von 14 Uhr – 16 Uhr, unter der Telefonnummer 0335 570 2560.

Alternative Terminvereinbarung per Mail an Frankfurt-Oder.BCA@arbeitsagentur.de  Wir rufen Sie zurück.

Quelle: Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder) 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechs + sechs =