Start Nachrichten Eisenhüttenstadt Till Frohne verlässt Krankenhaus Eisenhüttenstadt 

Till Frohne verlässt Krankenhaus Eisenhüttenstadt 

553
0

Der Geschäftsführer der Krankenhaus Eisenhüttenstadt GmbH und der Tochtergesellschaften wird das Krankenhausunternehmen vorfristig einvernehmlich zum 30. Juni 2022 verlassen. Auch seine Ämter in den Tochtergesellschaften wird er zu diesem Zeitpunkt niederlegen. 

Gesellschafter und Aufsichtsrat würdigen die Verdienste und danken für die geleistete Arbeit von Till Frohne, der vor über 7 Jahren die Geschicke des Konzerns übernahm und auch in zurückliegenden schwierigen Zeiten erfolgreich leitete. 

Inhaltlich meisterte er nicht nur die Erstuntersuchungen in der Erstaufnahmeeinrichtung bis hin zu den mehreren tausenden Impfungen gegen Covid19. 

Wirtschaftlich konnte eine komfortable Liquidität aufgebaut werden. Die Tarifbindung konnte für das Krankenhaus nicht nur fortgeführt sondern auch im nichtärztlichen Bereich neu begründet werden. Planungsseitig sind neue Bereiche wie die ambulante Schmerztherapie in Vorbereitung.

Das MVZ ist stabilisiert und aus der Versorgung der Bewohner nicht mehr wegzudenken. Damit konnte ein solides Fundament für die Zukunft des Klinikunternehmens geschaffen. 

Es wird von den oben genannten Beteiligten bedauert, dass es zu Missverständnissen in der Öffentlichkeit gegenüber und in Bezug auf die Vertreter von Gesellschafter und Aufsichtsrat gegeben hat. 

Herr Frohne dankt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, konzernweit. 

Quelle: Stadt Eisenhüttenstadt 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

15 + 15 =