Start Hauptkategorie Nachrichten Veranstaltungen für Brückenbauerinnen und Brückenbauer im Mai 2022

Veranstaltungen für Brückenbauerinnen und Brückenbauer im Mai 2022

158
0

Im Rahmen der Kampagne „Stadt der Brückenbauer“ (www.stadt-der-brueckenbauer.de), die die Bewerbung der Stadtgesellschaft um das Zukunftszentrum für Europäische Transformation und Deutsche Einheit trägt, lädt auch im Mai 2022 eine Reihe von Veranstaltungen mit thematischem Bezug zu Transformation und zur Kampagne zum Besuchen und Mitgestalten ein.

Veranstaltungsvorschau*

Dienstags und donnerstags, 10:00 bis 17:00 Uhr, Gedenkstätte „Opfer politischer Gewaltherrschaft“, Collegienstraße 10

Ausstellung: Postsowjetische Lebenswelten

Die Ausstellung wurde zum 30. Jahrestag des Endes der Sowjetunion geschaffen und widmet sich dem historischen Wandel in einem Territorium, aus dem mehrere unabhängige Staaten hervorgegangen sind. Sie beleuchtet Aspekte wie die komplizierte Nationenbildung, die Entwicklung von Politik und Wirtschaft, Kriege und Konflikte oder die Vergangenheitsbewältigung.

Eintritt:                kostenfrei

Link:                   www.museum-viadrina.de

Bis 15. Mai 2022: dienstags bis sonntags, 11:00 bis 17:00 Uhr, Museum Viadrina, Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11

Sonderausstellung: Jute. Häuser. Republik. Der Industrielle und Sozialreformer Max Bahr (1848–1930) aus Landsberg an der Warthe

Landsberg, bereits um 1850 eine der wichtigsten Städte Brandenburgs, Handelszentrum der Neumark und aufstrebender Industriestandort, ersteht 1945 als polnische Stadt Gorzów Wielkopolski fast völlig neu. Die Ausstellung thematisiert das Wirken von Max Bahr, der das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben in der Frankfurter Partnerstadt prägte.

Eintritt:                5,00 Euro / 3,00 Euro

Link:                   www.museum-viadrina.de

Bis Samstag, 7. Mai 2022, Kleine Oderstraße 5 + 10 und Mała Galeria im SMOK

10. Kunstfestival ART | an der Grenze | na granicy

In diesem Frühling präsentieren 16 Kunstschaffende u. a. aus Deutschland, Polen, Belarus, Peru und Guatemala ihre Werke. Neben der Ausstellung gibt es ein Rahmenprogramm inklusive (Kunst-)Workshops und Überraschungen zum 10. Jubiläum.

Eintritt:                kostenfrei

Link:                   www.artandergrenze.wordpress.com

Montag, 2. Mai 2022, 18:15 bis 19:45 Uhr, hybrid (Präsenz im Hauptgebäude der Europa-Universität Viadrina, Raum HG 109 sowie online

Research Factory B/ORDERS IN MOTION: Assembling Borders in the Supervised European Semiperiphery“

Mit Prof. Dr. Stef Jansen (University of Sarajevo / University of Manchester)

Organisation: PD Dr. Carolin Leutloff-Grandits (EUV), Dr. Nita Luci und Dr. Linda Gusia (University of Prishtina)

Keynote Lecture des Workshops „Kosovo’s B/Orders and Beyond: Crossing Borders, Challenging Orders”: Wie können wir die fortschreitende Grenzziehung in Südosteuropa am besten verstehen und theoretisieren? Wie vermeiden wir Erklärungen, die „den Staat“ als souveränes Subjekt postulieren?

Anmeldung:      per E-Mail an research-factory@europa-uni.de

Link:                   www.borders-in-motion.de/de/veranstaltungen/research-factory/index.html

Donnerstag, 5. Mai 2022, 11:15 bis 12:45 Uhr, hybrid (Präsenz sowie online)

„L’histoire de l’Europe au musée (…)“ Rendez-Vous sur l’Oder

Mit Dr. Christine Dupont (Haus der europäischen Geschichte)

Vortrag: „L’histoire de l’Europe au musée: enjeux, débats et réflexions autour de la Maison de l’histoire européenne“ („Die Geschichte Europas im Museum: Herausforderungen, Debatten und Reflexionen rund um das Haus der europäischen Geschichte“)

Anmeldung:      per E-Mail an pensees-francaises@europa-uni.de

Link:                  www.kuwi.europa-uni.de/de/studium/master/es/Pensees-Francaises/index.html

Donnerstag, 5. Mai 2022, 16:00 bis 18:00 Uhr, Europa-Universität Viadrina, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europalatz 1, Raum 102

Vernissage: „By my Side. Belfast – Mostar – Nicosia – Berlin“

Wie beeinflusst eine Grenze – ob aktuell oder historisch – den Raum einer Stadt und das Leben ihrer Bewohnerinnen und Bewohner? Videomontage, die auf einer Auswahl von Fotos, Tonaufnahmen und Interviews basiert, die während Aufenthalte in Belfast, Berlin, Mostar und Nikosia entstanden sind.

Mit Simon Brunel (Atelier Limo) im Gespräch mit PD Dr. Carolin Leutloff-Grandits (Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION)

Die Ausstellung wird bis 30. Juni 2022 in der Galerie im 1. OG gezeigt.

Eintritt:                kostenfrei

Link:                   www.atelier-limo.eu/en/by-my-side-exhibition-en/

Donnerstag, 5. Mai 2022, 20:00 Uhr, Kleist Forum, Platz der Einheit 1, Studio B

Vordenken. Nachdenken. #Osttransformationen

Mit den Gesprächspartnerinnen und -partnern wird sich dazu ausgetauscht, wie die Erfahrungen „der Ostdeutschen“ im Prozess der Wende- und Wiedervereinigung als deutsch-europäisches Transformationswissen für die Gestaltung der bevorstehenden gesellschaftlichen Veränderungen im 21. Jahrhundert nutzbar gemacht werden können.

Eintritt:                            kostenfrei

Platzreservierung:          per E-Mail an ticket@muv-ffo.de; an der Kasse im Kleist Forum; in der Deutsch-Polnischen Tourist-Information

Link:                               www.kleistforum.de

Freitag, 6. Mai 2022, 17:00 Uhr, Stadion der Freundschaft, Buschmühlenweg 172

Brückenbauer-Laufserie des StadtSportBund Frankfurt (Oder) e.V.

Mit der letzten Veranstaltung wird die dreiteilige Laufserie im Frühling 2022 abgeschlossen. Die Teilnahme an allen oder an einzelnen Läufen ist möglich. Gestartet werden kann ab einem Alter von 10 Jahren. Die Teilnahme bietet gute Vorbereitung für den Lauf ohne Grenzen – Bieg bez Granic am 8. Juli 2022.

Teilnahmegebühr:          2,00 Euro je Lauf der Laufserie / 5,00 Euro für alle drei Läufe

Anmeldung:                    per E-Mail an info@ssb-ffo.de bzw. telefonisch unter 0335 606-6995

Link:                                www.ssb-ffo.de

Sonntag, 8. Mai bis Dienstag, 10. Mai 2022, ganztägig, an verschiedenen Orten in Frankfurt (Oder) und Słubice

Forum Europäischer Städte in der Doppelstadt Frankfurt (Oder) – Słubice

“Ambivalenzen der Transformation – Wie wachsen Menschen und Gesellschaften an Veränderungen und Brüchen?” Diese und andere Fragen wollen die Städte Frankfurt (Oder) und Słubice mit Gästen aus halb Europa und allen Teilnehmenden aus unterschiedlichen Blickwinkeln erörtern.

Teilnahme:         kostenfrei

Anmeldung:       bis Freitag, 29. April 2022, telefonisch unter 0335 552-8515 / -8516, per E-Mail an zukunftszentrum@frankfurt-oder.de

Link:                  www.stadt-der-brueckenbauer.de

Dienstag, 10. Mai 2022, 15:00 Uhr, Collegium Polonicum Słubice, kleine Aula

Deutsch-polnische Seniorenakademie: Odergott Viadrus – Kulturerbe-Siegel (mit Dr. Ernst-Otto Denk)

Die Deutsch-Polnische Seniorenakademie wurde von Mitgliedern des Frankfurter bzw. Słubicer Seniorenrats gegründet und versteht sich als Brücke der Verständigung zwischen Seniorinnen und Senioren aus Frankfurt (Oder) und Słubice. In regelmäßigen Abständen gibt es Veranstaltungen zur Geschichte und zu aktuellen Zeitfragen beider Länder.

Teilnahme:         kostenfrei

Anmeldung:      telefonisch unter 0151 43143576

Link:                  www.europa-uni.de/de/ueber_uns/projekte/seniorenakademie/index.html

Mittwoch, 11. Mai 2022, Stadtgebiet Frankfurt (Oder) und Słubice

Eine deutsch-polnische Schnitzeljagd „Finde EU in der Doppelstadt“

Das Stadtspiel basiert auf einer mobilen Anwendung, die im Rahmen des Projektes „Doppelstadt erlernen” entwickelt wird. Mithilfe von versteckten Hinweisen können die Teilnehmenden Orte in der Doppelstadt mit Bezug auf die Europäische Union finden. Mit den richtigen Antworten auf die Quizfragen werden Punkte gesammelt.

Teilnahme:         kostenfrei

Anmeldung:      per E-Mail an natalia.majchrzak@frankfurt-oder.de

Link:                  www.facebook.com/Kooperationszentrum.CentrumKooperacji

Mittwoch, 11. Mai 2022, 18:00 Uhr, Europa-Universität Viadrina, Große Scharrnstraße 59, Senatssaal (HG 109)

Podiumsdiskussion „Die EU aus deutscher und polnischer Perspektive”

Was sind die Stärken und Schwächen Europas? Inwiefern spiegeln sie sich in der Doppelstadt wider? Was haben Deutschland und Polen im Hinblick auf Europa gemeinsam und was sind die größten Unterschiede? Zur Podiumsdiskussion laden Studierende deutsche und polnische Politikerinnen und Politiker, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Aktivistinnen und Aktivisten aus der Region ein.

Eintritt:                            kostenfrei

Anmeldung/Link:            www.asta-viadrina.de / www.facebook.com/Kooperationszentrum.CentrumKooperacji

Donnerstag, 12. Mai 2022, 14:00 Uhr, Studio Europa, Lindenstraße 5

Europa Café

Im Studio EUROPA wird vierteljährlich ein „EUROPA Café“ angeboten. Dort wird sich mit Interessierten bei einem Kaffee zu Europäischem und zur europäischen Idee ausgetauscht.

Eintritt:                                kostenfrei

Link:                                   www.euroregion-viadrina.de/veranstaltungen/europa-cafe-2

Freitag, 13. Mai 2022, 18:00 Uhr, Verbündungshaus fforst, Forststraße 4

Poetry Slam und Europa Party

Studierende und weitere Interessierte können Dichtungen zum Thema „Was bedeutet Europa für mich” vortragen. Anschließend können die Besucherinnen und Besucher ihre Zugehörigkeit zur EU zelebrieren, indem Sie als Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedstaaten und Beitrittskandidatinnen und -kandidaten das Motto „In Vielfalt geeint” widerspiegeln.

Eintritt:                            kostenfrei

Anmeldung/Link:            www.asta-viadrina.de / www.facebook.com/Kooperationszentrum.CentrumKooperacji

Samstag, 14. Mai 2022, 11:00 Uhr, OSZ II Sporthalle, Beeskower Straße 14a

3×3-Basketball ohne Grenzen

Der StadtSportBund Frankfurt (Oder) e.V. organisiert das zweite Sportevent unter der Flagge der Stadt der Brückenbauer: ein 3×3 Basketballturnier. Ein Team soll aus mindestens drei und maximal aus vier Spielerinnen und Spielern bestehen, die mindestens 15 Jahre alt sind.

Teilnahmegebühr:          20,00 Euro je Team

Anmeldung:                    online via https://play.fiba3x3.com/

Link:                                www.ssb-ffo.de

Mittwoch, 18. Mai 2022, 17:00 Uhr, Hauptgebäude der Europa-Universität Viadrina, Große Scharrnstraße 59, Senatssaal, Raum 109

Wissenschaftsreihe „Weiße Nächte ohne Grenzen“ Teil 1: Podiumsgespräch: „Öffentliche Dialogzugänge in Zeiten hochpolarisierter Konflikte“

Mit Dr. Christian Hochmuth, Prof. Dr. Lars Kirchhoff, Dr. Anne Holper (alle Europa-Universität Viadrina), Dr. Tetiana Kyselova (Viadrina-Fellow)

Im Fokus der Eröffnungsveranstaltung der „Weißen Nächte ohne Grenzen“ stehen Parallelitäten öffentlicher Dialogzugänge im kommunalen und internationalen Bereich. Vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine sollen die Herausforderungen gesellschaftlichen Dialogs in Konflikten beleuchtet werden. Anschließend folg ein Empfang.

Eintritt:              kostenfrei

Anmeldung:      https://forms.europa-uni.de/form/alias/EUV/857/

Mittwoch, 25. Mai 2022, 15:00 Uhr, Bolfrashaus, Große Oderstraße 28, Hansesaal

Deutsch-polnische Seniorenakademie: Die wirksamsten Therapien der traditionellen chinesischen Medizin (mit Alicja Kowalska Dorscheid)

Teilnahme:        kostenfrei

Anmeldung:      telefonisch unter 0151 43143576

Link:                  www.europa-uni.de/de/ueber_uns/projekte/seniorenakademie/index.html

Donnerstag, 28. Mai bis Sonntag, 12. Juni 2022, Kleist Forum / Konzerthalle / Messehalle

Musikfesttage an der Oder

Die Musikfesttage haben sich als eines der wichtigsten Musikfestivals in der deutsch-polnischen Grenzregion etabliert. Sie sind ein Kunsterlebnis und auch Zeugnis einer gelebten Partnerschaft an der deutsch-polnischen Grenze und einer nach Ost wie West ausstrahlenden kulturellen Identität einer europäisch orientierten Oder-Region.

Eintritt: unterschiedlich

Link:      www.musikfesttage.de

Dienstag, 31.05.2022, 17:30 bis 20:00 Uhr, Auditorium Maximum, Logenstraße 4, Audimax

Filmscreening: Grenzland (2020) in Anwesenheit des Regisseurs Andreas Voigt

Es folgt ein Gespräch zwischen Andreas Voigt und Filmwissenschaftler Randall Halle (Universität Pittsburgh).

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Viadrina Instituts für Europa-Studien mit dem Viadrina Center B/ORDERS IN MOTION.

Eintritt:              kostenfrei

Anmeldung:      per E-Mail an ifes@europa-uni.de

Link:                 www.missingfilms.de/index.php/filme/10-filme-neu/315-grenzland

*Kurzfristige Änderungen vorbehalten. Anspruch auf Vollständigkeit wird nicht erhoben.

Quelle: Stadt Frankfurt (Oder)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn − 14 =