Start Hauptkategorie Veranstaltungen Wir feiern – 30 Jahre Kultur auf der Burg Beeskow

Wir feiern – 30 Jahre Kultur auf der Burg Beeskow

121
0

Die Burg Beeskow kann nun auf 30 Jahre Kultur zurückblicken – 30 Jahre, in denen viel passiert ist!

Nachdem das Kreisparlament beschloss, den gesamten Burgkomplex zu einem Kultur- und Bildungszentrum umzugestalten, hatte das Philharmonische Orchester Frankfurt (Oder) im Jahre 1992 seinen Auftakt. Nun schauen wir in eine Vergangenheit voller toller Projekte, wie die jährlichen Burgfeste, den Ausbau des Kunstarchivs am Standort Beeskow, die Entwicklung des Musikmuseums und des museums oder-spree, sowie die zahlreichen Burgschreiber:innen, die unsere Burg jährlich bereichern.

Wir freuen uns auch auf alle kommenden Projekte – angefangen mit dem Neubau der Burgbühne als einem flexibel nutzbaren Kreativcampus.

Die Burg Beeskow lädt Euch also herzlich ein, 30 Jahre Kultur zu feiern und auf Vergangenes, Gegenwärtiges und Kommendes zu blicken!

Mehr lesen…

11. Juni 2022 – 30 Jahre Kultur auf der Burg

Aktionen

Die Burg ist den ganzen Tag mit freiem Eintritt für Euch geöffnet! Neben Musikmuseum, dem museum oder-spree und dem Bergfried, kann die Sound- und Rauminstallation “Burggespräche” im Salzhaus besichtigt werden. Wer ausführlichere Infos zu den Museen oder zur Burg haben möchte, kann an regelmäßigen Führungen teilnehmen. Außerdem können Kinder beim Sandburgen- oder Burgenmalwettbewerb mitmachen.

Nach der Begrüßung um 15 Uhr werden Künstler:innen, die mit der Burg verbunden sind oder waren, aufgerufen unter freiem Himmel ihre individuellen, künstlerischen, Geburtstagsgrüße vorzutragen. Mit dabei sind u.a. das Junge Ensemble, das Improtheater der Burg Beeskow, theater.89, Hannes Zerbe und Jürgen Kupke sowie Opernsängerin Lisa Ziehm. Damalige und gegenwärtige Landräte, Bürgermeister, Burgdirektor:innen, Schüler:innen und Kooperationspartner:innen erzählen in kurzweiligen Talkrunden, wie sie die Burg in den letzten Jahren erlebt haben. Ab 18 Uhr sorgt Radio Woltersdorf für eine ausgelassene Stimmung.

Das detaillierte Programm gibt’s hier…

DON QUICHOTE DE LA MARK

20 UHR – BURGHOF

EINTRITT 15 € / ERM. 12 € / Frei für Sparkassenkunden

Zum Abschluss des Tages findet um 20 Uhr auf dem Burghof ein Open-Air-Spektakel zwischen gefühlten Wahrheiten und realem Irrsinn statt. Ein waghalsiges, fantasievolles Theaterexperiment, das hätte scheitern können. theater.land inszeniert den zweiten Teil des berühmten Romans von Miguel de Cervantes über den Ritter von der traurigen Gestalt. Mit nur drei Schauspielern und einer historischen Burganlage.

Wiederaufnahme mit anschließender Tournee der Vorjahresproduktion im Rahmen der ersten Theaterresidenz auf Burg Beeskow.

Mehr Infos

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Quelle: Burg Beeskow, Kultur- und Sportamt des Landkreises Oder-Spree

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sieben + siebzehn =