Start Nachrichten Frankfurt/Oder WohnBau Frankfurt: Vertreter bestätigen positiven Jahresabschluss 2021 und wählen Aufsichtsrat

WohnBau Frankfurt: Vertreter bestätigen positiven Jahresabschluss 2021 und wählen Aufsichtsrat

80
0
v.l.n.r.: Ulrich Hammer (stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender), Ursula Jung-Friedrich, Torsten Weißler, Heidrun Förster, Agnieszka Zdziabek-Bollmann, Olaf Runge (Vorstand),  Andreas M. Weber (Aufsichtsratsvorsitzender), Dirk Oeltjen (Vorstand), Frank Hoffmann © WohnBau Frankfurt

Am 22. Juni 2022 fand auf Einladung des Aufsichtsratsvorsitzenden der Wohnungsbaugenossenschaft Frankfurt (Oder) eG Andreas M. Weber die ordentliche Vertreterversammlung 2022 im Kleist Forum Frankfurt (Oder) statt. 

Positiver Jahresabschluss 2021

Ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2021 liegt hinter der WohnBau Frankfurt. Die an der Veranstaltung teilnehmenden Vertreter:innen stellten den Jahresabschluss 2021 mit einem positiven Jahresergebnis in Höhe von 5.150,17 Tsd. Euro fest und erteilten Vorstand und Aufsichtsrat der Genossenschaft die Entlastung für das zurückliegende Geschäftsjahr. Die Investitionen für Baumaßnahmen des Jahres 2021 in Höhe von 6.605,1 Tsd. Euro (Vorjahr: 5.135,7 Tsd. Euro) entfielen im Wesentlichen auf die komplexen Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen der Bestandsobjekte Friedenseck 4 – 8, Dr.-Salvador-Allende-Höhe 8, Karl-Marx-Straße 171 – 175 b und auf das Ensemble Große Scharrnstraße. Für die Instandhaltung und Instandsetzung wurden insgesamt 3.910,6 Tsd. Euro (Vorjahr: 4.660,9 Tsd. Euro) ausgegeben, für vermietungsfördernde Maßnahmen zur Herrichtung von Leerwohnungen sowie für Elektromaßnahmen 1,5 Mio. Euro.

Per 31. Dezember 2021 hatte die Genossenschaft 7.456 Mitglieder. Es befanden sich 6.473 Wohnungen, 94 Gewerbeeinheiten und Abstellräume sowie 1.552 Garagen und Stellplätze in ihrem Eigentum. Zum Jahresende waren 49 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter zwei Auszubildende, bei ihr beschäftigt.

Aufsichtsratswahlen

In der zweiten Hälfte der ordentlichen Vertreterversammlung folgten Aufsichtsratswahlen. Die Wahlperiode von zwei Aufsichtsratsmitgliedern endete in diesem Jahr. Heidrun Förster und Frank Hoffmann stellten sich der Neuwahl und wurde durch die Vertreter:innen in ihrem Amt bestätigt. 

Im Anschluss an die ordentliche Vertreterversammlung fand die konstituierende Sitzung des Aufsichtsrates der WohnBau Frankfurt statt. Im Rahmen dieser wurde Andreas M. Weber als Aufsichtsratsvorsitzender bestätigt, Ulrich Hammer zum neuen stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. 

Quelle: PM WohnBau Frankfurt (Oder)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechs + 3 =